Blogger:Innen

mosaik bietet progressiven und sozialen Perspektiven auf aktuelle Politik eine mediale Plattform. Hier findest du alle AutorInnen, die regelmäßg oder unregelmäßig für mosaik bloggen.

Blogger:innen A-Z

1 Beiträge
Zwangsräumungen Verhindern Wien ist eine wohnungspolitische Initiative, die sich vor allem gegen Delogierungen einsetzt. Sie beschäftigt sich aber auch mit anderen wohnungspolitischen Themen.
1 Beiträge
KNAST ist ein Kritisches Netzwerk Aktivistischer Sozialarbeits-Studierender und -Tätiger in Wien.
1 Beiträge
Die Proteste gegen unter dem Titel "#MuslimBanAustria. Mein Recht Körper, mein Recht auf Selbstbestimmung" werden von verschiedenen muslimischen Initiativen organisiert. Mehr Infos zu den Protesten findet ihr hier: https://www.facebook.com/events/1864016327213215/
1 Beiträge
Wir sind eine Gruppe autonomer Aktivist*innen, die dieses Jahr eine Demo zum 8. März organisiert. Uns ist es wichtig, für alle Menschen Raum zu schaffen, die von Sexismus und Patriarchat betroffen sind.
1 Beiträge
Masume ist besorgte Muslima aus Wien und hat den vorliegenden Text für die Demonstration „MuslimBanAustria – Mein Körper, mein Recht auf Selbstbestimmung“ am 4. Februar 2017 in Wien verfasst.
2 Beiträge
Leo Kühberger ist Historiker und lebt in Graz.
1 Beiträge
Daniel Landau ist seit vielen Jahren Aktivist für eine bessere Bildung für jedes (!) Kind, Gründer und Leiter von vielen Bildungsinitiativen und war jahrelang Lehrer in verschiedenen Schulen in Wien. Zuletzt in einer AHS.
1 Beiträge
Marco Pühringer ist 22 Jahre alt, studiert Kommunikationswirtschaft und ist im Landesvorstand der Sozialistischen Jugend Oberösterreich.
1 Beiträge
Sarah ist Aktivistin der Internationalen Sozialistischen Alternative (ISA) und ROSA - Sozialistische Feminist*innen.
1 Beiträge
Die Migrantifa Wien ist ein selbstorganisierter Zusammenschluss von rassismusbetroffenen Menschen mit dem Ziel, antirassistische und antifaschistische Strukturen aufzubauen.
2 Beiträge
Fritz Schiller ist AK-Rat der Wiener Arbeiterkammer für die Alternativen und Grünen GewerkschafterInnen/Unabhängige GewerkschafterInnen (AUGE/UG), Mitglied des Bundesvorstandes der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck-Journalismus-Papier (GPA-djp). Fritz Schiller ist in keiner Partei Mitglied.
1 Beiträge
2 Beiträge
Alberto Acosta ist ecuadorianischer Ökonom, ehemaliger Minister und war 2007/2008 Präsident der verfassungsgebenden Versammlung Ecuadors. Dort wurden zum ersten Mal in der Geschichte die „Rechte der Natur“ festgeschrieben. Er ist außerdem Mitglied der Arbeitsgruppe „Alternativen zu Entwicklung“, die es seit zehn Jahren gibt.
1 Beiträge
Isabella Ahmed ist Lehrerin an einer Neuen Mittelschule in Wien Favoriten.
1 Beiträge
Paul Aigner arbeitet im Innsbrucker Rathaus mit einem grünen Bürgermeister für die Umweltstadträtin.
1 Beiträge
Ernest Aigner ist Doktorand am Department Sozioökonomie, Wirtschaftsuniversität Wien, aktiv im BEIGEWUM und Teil des Redaktionsteams Klimasoziale Politik.
6 Beiträge
Politikwissenschaftler und angehender Islamwissenschaftler, in der Jugend- und Erwachsenenfortbildung zu Themen rund um den Nahen Osten, Islam, Extremismen, Radikalisierung & Präventionsmöglichkeiten tätig. Bis 2016 war Rami Ali am Institut für Islamische Studien (Universität Wien) beschäftigt.
1 Beiträge
Der "Aufstand der Alleinerziehenden" ist eine selbstorganisierte feministische und anti-rassistische Gruppe in Österreich, die sich für bessere Lebensbedingungen von Alleinerziehenden engagiert
1 Beiträge
Josefa und Alto leben in Innsbruck und begreifen sich als Teil einer wachsenden außerparlamentarischen Bewegung in Tirol. Inhaltlich beschäftigen sie sich vor allem mit internationalistischer Solidarität sowie antirassistischer Praxis und feministischen Perspektiven.
1 Beiträge
1 Beiträge
Tristan Ammerer ist bei den Grünen. Er ist Bezirksvorsteher des Grazer Stadtteils Gries.
3 Beiträge
Katerina Anastasiou kümmert sich im neuen Bundessprecher*innenteam der KPÖ um den Ausbau des internationalen Programms und der Bildungspolitik.
2 Beiträge
Dagmar Andree leitet die Abteilung Arbeitsbedingungen in der AK Oberösterreich und ist Vorsitzende des Linzer Frauenhauses.
5 Beiträge
Nina Andree, 22 Jahre, ist Frauensprecherin der Sozialistischen Jugend Oberösterreich und Aktivistin im Bündnis „Linz gegen Rechts“.
1 Beiträge
Carmen Antagonista ist Mitglied der IG DaZDaFBasisbildung, eines kollektiven Zusammenschlusses von Deutsch-Unterrichtenden.
1 Beiträge
Margit Appel ist Politikwissenschafterin und ist Referentin in der Katholischen Sozialakademie (ksoe).
1 Beiträge
Kate Aronoff ist eine Stipendiatin beim Type Media Center und eine Autorin bei The Intercept. Sie schreibt zu den Themen US-Politik und Klimawandel.
1 Beiträge
Zeynep Arslan ist Sozialwissenschaftlerin, Autorin und Aktivistin.
1 Beiträge
Cristina Asensi ist eine der KoordinatorInnen des Lexit Netzwerks, aktiv bei Democracia Real Ya und in der Kommission für ökonomische Souveränität bei Attac Spanien.
2 Beiträge
Berîvan Aslan war Konsument_innenschutz- und Frauensprecherin der Grünen im Nationalrat.
1 Beiträge
Roland Atzmüller ist Soziologe und Assoziierter Professor an der Johannes Kepler Universität Linz.
1 Beiträge
Magdalena Augustin ist Kunsthistorikerin und als DJ und Veranstalterin mit dem Wiener Kollektiv „Gassen aus Zucker“ tätig. Sie forscht an der TU Wien zu Orten alternativer Kulturproduktion im deutschsprachigen Raum.
1 Beiträge
1 Beiträge
„Push-Back Alarm Austria” ist eine Telefonhotline für Menschen, die in Österreich Asyl beantragen möchten und von illegalen Zurückweisungen betroffen sind. Erreichbar sind sie unter der Nummer +43 1 3451444.
1 Beiträge
Vida Bakondy lebt als freischaffende Historikerin in Wien. Sie führte zahlreiche Projekte zur Historisierung und Repräsentation der österreichischen Migrationsgeschichte durch.
2 Beiträge
Loren Balhorn ist Autor und Übersetzer in Berlin und Redakteur des Magazins Ada.
1 Beiträge
Alexander Baratsits ist Organisator der #mediana18, Jurist und medienpolitisch aktiv.
1 Beiträge
Hannah Bartels engagiert sich bei Attac Österreich zum Thema Finanzmärkte.
1 Beiträge
Alyssa Battistoni ist Doktorandin an der Universität Yale und Redakteurin der US-amerikanischen Zeitschrift Jacobin.
1 Beiträge
Dominique Bauer ist wissenschaftliche Mitarbeiterin des Instituts für Internationale Entwicklung der Universität Wien. Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen Migrations- und Integrationspolitik sowie Diskursanalyse und Sprachenpolitik.
1 Beiträge
Josef Baum ist Ökonom und Geograf mit Schwerpunkt China, Lehrbeauftragter am Institut für Ostasienwissenschaften und am Institut für Geographie und Regionalforschung der Universität Wien.
1 Beiträge
Bell Ollie ist in Irland aktiv bei ROSA, in der „Repeal“-Kampagne und in der irischen LGBTQ-Bewegung.
1 Beiträge
Redakteur bei mosaik und studiert Politikwissenschaft an der Universität Wien
1 Beiträge
Mark Bergfeld ist Soziologe an der Queen Mary University of London. Er arbeitet wissenschaftlich zur deutschen Politik und ist in der globalisierungskritischen Bewegung aktiv.
1 Beiträge
Taras Bilous ist ukrainischer Historiker, Aktivist der NGO Sozialny Ruch und Redaktionsmitglied bei Commons: Journal of Social Critique.
1 Beiträge
Volha Biziukova ist Polit- und Sozialanthropologin. Sie forscht zum post-sowjetischen Raum.
2 Beiträge
Lisa Bolyos ist Redakteurin bei der Straßenzeitung Augustin.
1 Beiträge
Kristina Botka ist Elementarpädagogin und Politikwissenschaftlerin, sie leitet die Familienakademie der OÖ Kinderfreunde in Linz.
1 Beiträge
Breno Bringel ist Professor für Soziologie an der Staatlichen Universität von Rio de Janeiro. Zu seinen Forschungsgebieten zählen soziale Bewegungen, Gesellschaft und Politik in Lateinamerika.
4 Beiträge
Julian Bruns hat Skandinavistik, Germanistik und Philosophie in Köln und Bergen studiert und ist Mitverfasser zweier Bücher zur Neuen Rechten. Er beschäftigt sich in seiner Dissertation mit faschistischer Literatur in Nordeuropa.
4 Beiträge
Georg Bürstmayer ist Rechtsanwalt in Wien, spezialisiert auf Fremden- und Asylrecht, Strafrecht, Verfassungs- und Verwaltungsrecht, Menschenrechts- und Grundrechtsschutz. Zur Nationalratswahl 2017 kandidierte er auf der Liste der Grünen.
1 Beiträge
Luzenir Caixeta ist Philosophin und Mitbegründerin sowie Geschäftsführerin von maiz - Autonomes Zentrum von & für Migrantinnen in Linz.
2 Beiträge
Nadja Charaby ist Referentin für globale Aufgaben und Sondermittel der Rosa-Luxemburg-Stiftung in Berlin. Sie betreut die internationalen Klimaprojekte der Stiftung und beobachtet seit 2015 den UN-Klimaprozess. Sie hat mehrere Jahre in Vietnam gelebt und in Südostasien mit Projekten zu sozialer, Geschlechter- und Klimagerechtigkeit gearbeitet.
1 Beiträge
Gastprofessorin für Politwissenschaft an der Universitat Pompeu Fabra, Barcelona.
1 Beiträge
Linksradikale Kampagne für solidarische Antworten auf die kapitalistische Vielfachkrise.
1 Beiträge
Oriol Corbella ist Aktivist bei Barcelona en Comú.
1 Beiträge
Curt Cuisine ist freier Autor, er bloggt auch unter www.sans.at.
1 Beiträge
2 Beiträge
1 Beiträge
Bärbel Danneberg ist Journalistin und Autorin, wohnt in Wien und im Waldviertel und schreibt u.a. für die Volksstimme und den Augustin.
2 Beiträge
Fanny Dellinger hat Volkswirtschaftslehre an der Uni Wien und in Paris studiert, arbeitet an der Uni Wien und beim WIFO. Seit 2010 engagiert sie sich für Flüchtlinge, im Jahr 2015 gründete sie den Verein Deutschkurs für Traiskirchen.
1 Beiträge
Die Akademie der Demokratischen Moderne (ADM) ist eine 2022 in Europa gegründete Initiative zur Bildung und Vernetzung demokratischer Kräfte.
1 Beiträge
Corinna Dengler ist feministische ökologische Ökonomin und Degrowth-Aktivistin. Seit Dezember 2021 ist sie am Institut für Multi-Level-Governance und Entwicklung an der Wirtschaftsuniversität Wien tätig.
1 Beiträge
Henrie Dennis ist Gründerin von Afro Rainbow Austria, der Organisierung von afrikanischen LGBTQI+ Migrant*innen in Österreich, und im Leitungsteam der WIENWOCHE.
1 Beiträge
Éva Dessewffy ist Expertin für Handelspolitik in der Arbeiterkammer Wien.
1 Beiträge
1 Beiträge
1 Beiträge
1 Beiträge
Anna Draxler ist Lehrerin an einer Neuen Mittelschule in Wien Simmering.
1 Beiträge
Julia Dück hat an der Friedrich Schiller Universität Jena promoviert und arbeitet als Referentin für soziale Infrastrukturen, verbindende Klassenpolitik, Gesundheit und Care in der Rosa Luxemburg Stiftung. Gerade ist ihr Buch „Soziale Reproduktion in der Krise. Sorge-Kämpfe in Krankenhäusern und Kitas“ erschienen.
1 Beiträge
Veronika Duma ist Historikerin, forscht zu Rosa Jochmann sowie Frauen im antifaschistischen Widerstand und lebt in Wien und Frankfurt.
1 Beiträge
Isabel Dünser ist Lehrerin in Wien.
1 Beiträge
Jasmin Duregger arbeitet als Klima- und Energie-Campaignerin bei Greenpeace in Österreich und hat an der FH Krems Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement im Master studiert.
1 Beiträge
Hannah Eberle ist seit rund 15 Jahren in verschiedenen Bewegungen und Kämpfen aktiv. Sie arbeitet als Sozialwissenschaftlerin und bei analyse & kritik. Mittlerweile lebt sie in Wien.
1 Beiträge
Georg Eder lebt in Wien, beschäftigt sich mit Sozialpolitik und hört gerne psychedelische Folkmusik.
3 Beiträge
Julia Eder hat Internationale Entwicklung und Romanistik/Spanisch studiert. Sie forscht schwerpunktmäßig zu Industrie- und Handelspolitik und deren Auswirkungen auf die betroffenen Gesellschaften.
1 Beiträge
Maria Egger ist Sozialarbeiterin und Politische Bildnerin und arbeitet aktuell für eine sozialpädagogische Wohneinrichtung in Linz. Sie ist Teil des Kollektivs "Jelka", einem habiTAT-Hausprojekt, und aktiv in der KPÖ Linz.
1 Beiträge
Alexander Egit ist Geschäftsführer von Greenpeace Österreich.
1 Beiträge
Patrick Egwu ist ein preisgekrönter Investigativjournalist. Er legt seinen Recherche-Schwerpunkt auf Entwicklungspolitik in Nigeria und Afrika südlich der Sahara.
4 Beiträge
Tamara Ehs ist Politikwissenschafterin an den Universitäten Salzburg und Wien, forscht zu Demokratie(reform), Parlamentarismus und Verfassungsfragen.
1 Beiträge
Hamayun Eisa ist ausgebildeter Schauspieler. Er arbeitet bei der Brunnenpassage und in einem Wohnheim der Caritas für Geflüchtete.
2 Beiträge
1 Beiträge
Pablo Elorduy ist leitender Politikredakteur der linken Zeitung El Salto in Madrid.
1 Beiträge
1 Beiträge
Alexander M. Esser lebt und arbeitet in Wien und ist häufig unzufrieden mit der Gesamtsituation.
1 Beiträge
Anne Marie Faisst studiert Internationale Entwicklung und arbeitet im Referat für Barrierefreiheit der ÖH Uni Wien.
1 Beiträge
Flora ist seit ihrer frühen Jugend Aktivistin. Ihr Fokus liegt auf Antikapitalismus und dem Kampf gegen Queerfeindlichkeit. Sie engagiert sich bei Revolution, LINKS und in der HOSI.
1 Beiträge
Liza Featherstone ist Kolumnistin für Jacobin, freiberufliche Journalistin und Autorin von „Selling Women Short: The Landmark Battle for Workers' Rights at Wal-Mart“.
1 Beiträge
Silvia Federici ist Aktivistin, feministisch-marxistische Autorin und Professorin.
1 Beiträge
Conny Felice ist Geschäftsführerin der HOSI Salzburg, zertifizierte Mediatorin und langjährige Workshop-Leiterin der Bildungsinitiativen „Vielfalt im Beruf“ und „Schule der Vielfalt“.
1 Beiträge
Sabrina Fernandes ist eine brasilianische ökosozialistische Aktivistin und Creatorin. Sie betreibt den YouTube-Kanal Tese Onze, hat einen PhD in Soziologie von der Carleton University, Kanada, und ist Postdoc-Stipendiatin bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung.
1 Beiträge
Charlotte Fichefet ist ULB-Doktorandin und aktiv im Unterstützungskomitee Sans Papiers ULB-VUB
1 Beiträge
Saskia Fischer ist indischer und niederländischer Herkunft und untersucht als Autorin, Forscherin und Lehrende die Beziehungen zwischen Medien, Subjektivität und sozialen Kämpfen. Sie ist Mitbegründerin der in Athen ansässigen Gruppe „reCollective“.
2 Beiträge
Marinus Fislage studiert Medizin an der Charité in Berlin und engagiert sich bei der AG Kritische Mediziner*innen. Im Sommer 2019 hat er ein Semester lang in Budapest gewohnt.
1 Beiträge
1 Beiträge
Franziskus Forster ist Politischer Referent bei der ÖBV-Via Campesina Austria und in der Bewegung für Ernährungssouveränität aktiv.
2 Beiträge
Isabel Frey ist jiddische Sängerin, PhD Kandidatin in Ethnomusikologie und politische Aktivistin bei Links Wien. Sie forscht, schreibt und singt viel zu jüdischer Identität und Diaspora. Mehr auf www.isabelfrey.com
3 Beiträge
Jennifer Friedl hat Bildungswissenschaft studiert und arbeitet derzeit in einem Verein für Bildungsforschung und -medien. Sie ist in verschiedenen politischen Kollektiven in Graz und Wien aktiv.
2 Beiträge
Sabine Fuchs ist Historikerin. Sie lebt und arbeitet in Wien und ist bei Aufbruch aktiv.
3 Beiträge
Daniel Fuchs ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Asien- und Afrikawissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin.
1 Beiträge
Die Solidaritätsgruppe für eine Gefangenengewerkschaft Österreich (GG/BO R.A.U.S.) setzt sich für die Rechte aller Gefangenen ein; insbesondere für ihr Versammlungs- und Organisationsrecht, das ihnen ermöglichen würde, selbst politisch aktiv zu werden.
4 Beiträge
Clara Gallistl setzt sich für gerechte Arbeitsbedingungen und gleichberechtigte Teilhabe im Bereich Kunst & Kultur ein. Sie ist Strategin für Community Building und Gründerin von communitybuilding.at.
1 Beiträge
Die Koalition ist ein Zusammenschluss von engagierten Einzelpersonen und Vertreter*innen zivilgesellschaftlicher Organisationen, mit dem Ziel antimuslimisch rassistische Strukturen und Wirkungsweisen sichtbar zu machen und antimuslimischem Rassismus effektiv sowie präventiv entgegenzutreten. www.diekoalition.at
2 Beiträge
Michael Gehmacher ist Flüchtlingsbetreuer in Wien. Er ist bei der Basisinitiative "Sozial, aber nicht blöd" und der Sozialistischen LinksPartei aktiv.
1 Beiträge
Axel Gehring arbeitet zu Staats- und Hegemonietheorie, politischer Ökonomie, türkischer Geschichte und Gegenwart sowie der Türkei im internationalen System; seine Dissertation zur Politischen Ökonomie der Türkei-EU-Beziehungen erscheint in den kommenden Monaten.
1 Beiträge
Juan Pablo Gerez Haded ist Arbeiter, Aktivist, Politikwissenschaftler und migrantischer Student.