Category: Antifaschismus und Antirassismus

Was das Schweigen Werner Koglers über den neuen Kurs der Grünen verrät

Sexismus und Antisemitismus? Kommen nur aus dem Ausland nach Österreich, findet die ÖVP. Das spiegelt sich auch in der Ressortverteilung wider. Dass die Grünen um Vizekanzler Kogler dazu schweigen, lässt befürchten, dass sie diese Erzählung mittragen. Zum Start von Türkis-Grün wurden die Parteichefs Sebastian Kurz (ÖVP) und Werner Kogler (Grüne) zur besten Sendezeit in den ORF eingeladen. Im Mittelpunkt des Gesprächs stand
mehr

Linke Vernetzung in Ostdeutschland: „Wir sind nicht mehr, aber wir können es werden“

Die Initiative #WannWennNichtJetzt tourte durch Ostdeutschland, um linke Initiativen vor Ort zu stärken und ihnen mehr Sichtbarkeit zu verschaffen. Mosaik-Redakteur Markus Gönitzer sprach mit der Pressesprecherin für #WannWennNichtJetzt in Brandenburg, Sarah Fartuun Heinze. Kannst du die Kampagne von #WannWennNichtJetzt kurz vorstellen? #WannWennNichtJetzt (WWNJ) ist ein breiter unparteiischer Zusammenschluss, der sich 2019 entschieden hat, in strukturschwachen Regionen in Sachsen, Brandenburg und
mehr

“Der Großteil der Bevölkerung hat keine gefestigten politischen Überzeugungen”

Lassen sich in Österreich Mehrheiten durch einen strikten Fokus auf Umverteilungspolitik gewinnen, oder ist das angesichts des grassierenden Rassismus eine Illusion? Der Weg liegt dazwischen, sagen die Autor_innen von „Umkämpfte Solidaritäten – Spaltungslinien in der Gegenwartsgesellschaft“ (Promedia Verlag). Solidaritätsvorstellungen sind ambivalent, die Übergänge politisch gestaltbar. Das Buch Umkämpfte Solidaritäten will in einem Streit vermitteln. In einem Streit, der Österreichs Linke
mehr

Rassismus bei Austria’s Next Topmodel

„Lern Deutsch!“ Diesen Satz hielt eine Kandidatin einer anderen bei der letzten Folge von Austria’s Next Topmodel vor. Diese hat Fluchterfahrung, seit vier Jahren lebt sie in Österreich. Doch Konsequenzen hatte der rassistische Zwischenfall nicht. Soll er stattdessen Quote bringen? In einer Zeit, in der Informationen leichtsinnig und unüberlegt ins Netz gestellt und viral verbreitet werden, gilt es umso mehr,
mehr