Category: Migration

Von wegen NGO-Wahnsinn: Das erleben Seenotretter*innen am Mittelmeer

Sie fuhren als Ehrenamtliche raus aufs Mittelmeer. Zwei Wochen lang patrouillierten sie vor der libyschen Küste und retteten hunderte Menschen vor dem Ertrinken. Das hat Spuren hinterlassen. Fünf Seenotretter*innen erzählten Theresa Leisgang, was sie an Europas Grenzen erlebt haben. Moritz Richter fotografierte die Freiwilligen vor und nach ihrem Einsatz an der tödlichsten Grenze der Welt. Raoul Kopacka steht am liebsten
mehr

Was „Balkanroute schließen“ wirklich bedeutet: Flüchtlinge einsperren, Proteste kriminalisieren

Sebastian Kurz will einmal mehr „die Balkanroute schließen“. Was das konkret bedeutet, zeigen Gerichtsprozesse wie jener im bulgarischen Harmanli. Dort werden Geflüchtete zu tausenden in gefängnisartige Lager gesperrt, ohne Sanitäranlagen oder medizinische Versorgung. Wer sich gegen die unmenschlichen Zustände wehrt, wird in zweifelhaften Gerichtsverfahren angeklagt. Valerie Vitzthum berichtet über die Kriminalisierung von Flüchtlingsprotesten in Europa. Am 24. Mai fand in
mehr

Wiener Lehrerinnen im Interview: Nicht Kopftücher, sondern fehlende Ressourcen sind das Problem an Schulen

Medien und Politik machen muslimische SchülerInnen als größtes Problem an Österreichs Schulen aus. Die Bundesregierung will ein Kopftuchverbot an Volksschulen einführen. Wie sieht es vor Ort wirklich aus? Wir haben mit Isabella Ahmed und Anna Draxler* gesprochen, Lehrerinnen an Neuen Mittelschulen (NMS) in Wien Favoriten und Simmering. Vor kurzem ging ein Video des rechtslastigen Mediums „Addendum“ durch die Sozialen Medien. Darin
mehr

So wehrt sich die Migrant*innen-Organisation maiz gegen schwarz-blaue Kürzungen

Im Dezember 2017 wurde der Migrant*innenberatungsstelle maiz kurzfristig mitgeteilt, dass die jährliche Förderung durch das Frauenreferat des Landes Oberösterreich umgehend eingestellt wird. Nun wurde nochmals nachgelegt: Ende Februar wurde maiz auch die Förderung des Gesundheitsressorts für ihre Arbeit mit Sexarbeiter*innen zu hundert Prozent gestrichen. Was jahrzehntelang erkämpft wurde, soll im Kahlschlag innerhalb kürzester Zeit vernichtet werden. Doch maiz und vernetzte
mehr