Blogger:innen

mosaik bietet progressiven und sozialen Perspektiven auf aktuelle Politik eine mediale Plattform. Hier findest du alle AutorInnen, die regelmäßg oder unregelmäßig für mosaik bloggen.

Blogger:innen A-Z

1 posts
Masume ist besorgte Muslima aus Wien und hat den vorliegenden Text für die Demonstration „MuslimBanAustria – Mein Körper, mein Recht auf Selbstbestimmung“ am 4. Februar 2017 in Wien verfasst.
8 posts
1 posts
Roland Atzmüller ist Soziologe und Assoziierter Professor an der Johannes Kepler Universität Linz.
3 posts
Betania Bardeleben ist freie Journalistin mit Schwerpunkt soziale Ungleichheit, Bewegungen und MENA-Region. Master in Türkisch-Deutsch Sozialwissenschaften in Ankara und Berlin. Bachelorstudium der Kultur- und Sozialanthropologie in Wien und Utrecht.
1 posts
Dr. Richard Bärnthaler ist sozialökologischer Ökonom, Assistenzprofessor an der University of Leeds, Leitautor des APCC und Vorstandsmitglied der European Society of Ecological Economics. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen eine politische Ökonomie der Suffizienz, nachhaltiges Wohlbefinden und Strategien der Transformation.
1 posts
Maria Egger ist Sozialarbeiterin und Politische Bildnerin und arbeitet aktuell für eine sozialpädagogische Wohneinrichtung in Linz. Sie ist Teil des Kollektivs "Jelka", einem habiTAT-Hausprojekt, und aktiv in der KPÖ Linz.
1 posts
Anna Gaberscik macht Kulturmanagement und Öffentlichkeitsarbeit bei EDUCULT – Institut für Kulturpolitik und Kulturmanagement. Sie ist eine US-amerikanisch-österreichische Anti-Rassismus-Beraterin, Performerin, Autorin und Regisseurin. Anna ist auch die Gründerin von "Through Our Eyes", einem interdisziplinären Projekt, das Antirassismus, Intersektionalität und Empowerment in verschiedenen kreativen Formen erforscht.
4 posts
Laura Grossmann ist Aktivistin für Klimagerechtigkeit. Mit dem Verein "Humus - Nährboden für Veränderung" unterstützt sie Organisationen aus unterschiedlichen Bewegungen durch Bildung, Beratung und Begleitung.
1 posts
Elisabeth Klatzer ist Wirtschaftswissenschafterin, Vorstandsmitglied von Attac Österreich und feministisch aktiv, u.a. bei Femme Fiscale. Sie ist als „freie” Aktivistin-Forscherin, Beraterin und Lektorin mit den Arbeitsschwerpunkten europäische Wirtschaftspolitik und Gender Budgeting tätig.
1 posts
Martin Konecny ist Politikwissenschafter, arbeitet für das Netzwerk Seattle to Brussels beruflich zur neoliberalen Handels- und Investitionspolitik der EU.
1 posts
Dr. Halliki Kreinin ist Senior Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsinstitut für Nachhaltigkeit (RIFS) Helmholtz-Zentrum Potsdam und eine der Koordinatorinnen des Horizon 2020-Projekts EU 1,5° Lebensstile (EU 1.5° Lifestyles) das sich mit dem Mainstreaming von Lebensstilen im Einklang mit dem Pariser Abkommen in Europa befasst.
1 posts
Dr. Michael Miess ist derzeit vom österreichischen Umweltbundesamt, Team Umweltökonomie, karenziert, um als Research Scientist im Systems Science Lab der KAUST (King Abdullah University of Science and Technology) interdisziplinär zu forschen. Seine Forschung fokussiert einerseits auf quantitative Modellierung des ökonomisch-biophysikalischen Systems, und andererseits auf die kognitiv-kulturell-neurowissenschaftlichen Bedingungen für einen Paradigmenwechsel, der eine tiefgreifende sozial-ökologische Transformation ermöglichen kann.
1 posts
Clara Paillard ist Gewerkschafterin in Liverpool und Mitbegründerin des Unite Grassroot Climate Justice Caucus. Sie ist Organizerin für Tipping Point UK und war aktiv in Anti-Fracking-Kampagnen und der Bewegung gegen die Öl-Sponsoren von Kultureinrichtungen.
1 posts
Rudolf Paula beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Geschichte des Nationalsozialismus und der österreichischen Gedenkkultur.
1 posts
Andreas Peham forscht zu Rechtsextremismus und Antisemitismus und ist Mitarbeiter des Dokumentationsarchivs des österreichischen Widerstands (DÖW).
1 posts
Itzel E. Cruz Pérez ist Post-doc an der Autonome Universität von Madrid und Mitglied der Forschungsgruppe Lateinamerika an der Universität Wien (2022-2023).
1 posts
1 posts
Elena A. Ritschard ist aktuell wissenschaftliche Mitarbeiterin am EDUCULT – Institut für Kulturpolitik und Kulturmanagement. Nachdem sie ihre Forschungslaufbahn der Biodiversität und Evolution von Tintenfischen gewidmet hat, konzentriert sie sich nun auf interdisziplinäre wissenschaftliche Ansätze, die auf eine Entkolonialisierung der Naturwissenschaften abzielen und zu einem Dialog zwischen verschiedenen Wissenssystemen rund um die Natur beitragen.
1 posts
Ekaterina Schalmann ist Sozialökologin, Klimaaktivistin und Sprecherin von System Change Not Climate Change.
1 posts
Hannah Sommer war 2016/17 auf der griechischen Insel Chios und in Nordgriechenland und arbeitet derzeit an der Universität Wien im Rahmen des SOLiDi (Solidarity in Diversity) Projekts.
1 posts
Aida Touma-Suleiman ist Psychologin. Seit 2015 ist sie Abgeordnete der Partei Chadasch in der Knesset.
 
Nach oben scrollen