Category: Geschlechterpolitik

Geschlechtseintrag: Warum wir auch in Österreich ein Selbstbestimmungsgesetz brauchen

In Deutschland können Menschen ihren Geschlechtseintrag bald per Selbstauskunft ändern. In Österreich dreht sich die Debatte dazu um Verwerfungen innerhalb der feministischen Bewegung – dabei wäre ein Selbstbestimmungsgesetz auch hierzulande wünschenswert, schreiben Conny Felice, Paul Haller und Anton Cornelia Wittmann. Endlich soll in Deutschland das Transsexuellen-Gesetz aus dem Jahr 1980 durch ein Selbstbestimmungsgesetz ersetzt werden. Das sorgt für viel Zuspruch,
mehr

4 Bewegungen, die erfolgreich für Abtreibungsrechte kämpften

Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs in den USA gegen das Recht auf Abtreibung macht wieder einmal klar: Für eine Welt ohne Unterdrückung müssen wir uns von unten einsetzen. Mosaik-Redakteurin Sonja Luksik ermutigt uns mit vier Bewegungen, die Abtreibungsrechte erkämpft haben. In den USA kippte der Oberste Gerichtshof vergangenen Freitag das Recht auf Schwangerschaftsabbrüche („Roe vs. Wade“). Schon jetzt beschließen die
mehr

Pfadfinderinnen of Color auf dem Weg zur kollektiven Selbstermächtigung

In Oakland, Kalifornien, stärkt die Pfadfinderinnenbewegung „Radical Monarchs“ (radikale Herrscherinnen) Identitäten und Gemeinden von Mädchen of Color. Am Grazer Crossroads-Festival gibt der Dokumentarfilm „We are the Radical Monarchs“ Einblicke in die Bewegung. Im Jahr 2014 gründen Anayvette Martinez und Marilyn Hollinquest, zwei queere Frauen of Color (eine Selbstbezeichnung von Frauen mit Rassismuserfahrungen) die Radical Monarchs. Die Bewegung richtet sich an
mehr

Feministischer Streik am 1. Mai: Arbeitskämpfe ausweiten

Am 1. Mai finden in Österreich zahlreiche Aktionen anlässlich des internationalen Kampftags der Arbeiter:innenklasse statt. Warum es für Streiks wichtig ist, unbezahlte Arbeit mitzudenken und den Care-Bereich miteinzubeziehen, erläutern Aktivist:innen der Gruppe Feministischer Streik Graz. In Diskursen rund um den 1. Mai liegt der Fokus selbst innerhalb der Linken nach wie vor auf den Errungenschaften und Kämpfen im Kontext der
mehr