Category: Geschlechterpolitik

Feministischer Streik am 1. Mai: Arbeitskämpfe ausweiten

Am 1. Mai finden in Österreich zahlreiche Aktionen anlässlich des internationalen Kampftags der Arbeiter:innenklasse statt. Warum es für Streiks wichtig ist, unbezahlte Arbeit mitzudenken und den Care-Bereich miteinzubeziehen, erläutern Aktivist:innen der Gruppe Feministischer Streik Graz. In Diskursen rund um den 1. Mai liegt der Fokus selbst innerhalb der Linken nach wie vor auf den Errungenschaften und Kämpfen im Kontext der
mehr

Alerta Eco-Feminista!

Im Interview mit mosaik-RedakteurInnen Sophie Gleitsmann und Fabian Hattendorf erzählt die Ökonomin Corinna Dengler vom Ökofeminismus in Theorie und Praxis, wie er mit ökonomischen Konzepten zusammenhängt und warum es sich schon heute lohnt, gegen das Patriarchat zu kämpfen. mosaik: Oft heißt es, dass Wissenschaftler*innen objektiv sein müssen, um ernst genommen zu werden. Deshalb sollten sie sich klar vom Aktivismus distanzieren.
mehr

Ukraine: Welche queer-feministischen Strukturen Unterstützung bieten

Viele queer-feministische Organisationen in der Ukraine helfen queeren Menschen momentan bei einer sicheren Flucht oder versuchen Schutzräume im Land zu schaffen. Nino Ugrekhelidze gibt einen Einblick in wichtige Strukturen. Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine zerstört nicht nur die Leben von Millionen Menschen, sondern ist auch ein Angriff auf linke Infrastrukturen. Von Lviv im Westen bis Mariupol im Südosten prägten
mehr

Frauenstreik gegen den Krieg: Die Russische Revolution begann am 8. März

Am 8. März 1917 setzten streikende Textilarbeiterinnen die Russische Revolution in Gang. Ein Datum, dessen Bedeutung bis heute nachwirkt, schreibt Julia Brandstätter. Krieg und wirtschaftliche Not: Die Rede ist nicht von unserer Gegenwart, sondern von Russland 1917. Am 8. März (nach dem alten russischen Kalender am 23. Februar) legten die Petrograder Textilarbeiterinnen die Arbeit nieder. Dieser Frauenstreik markiert den Beginn
mehr