Geschlechterpolitik

Drag-Protest gegen Transfeindlichkeit

Beef zum Mittagessen: Demo gegen Transfeindlichkeit im Votivpark

Eine Bündniskundgebung gegen Transfeindlichkeit begleitete heute eine Kundgebung der Anti-Transgender-Aktivistin Posie Parker. Eindrücke aus dem zweitgeteilten Wiener Votivpark. Am Samstag wurde der Wiener Votivpark für einige Stunden zum Schauplatz zweier Parallelwelten. Vor den neogotischen Toren der Wiener Votivkirche spielten sich bunte Drag Perfomances ab. 100 Meter weiter, inmitten von dystopischen Wasserleitungen auf Stelzen, hielten selbsternannte …

Beef zum Mittagessen: Demo gegen Transfeindlichkeit im Votivpark Weiterlesen »

Regenbogenglitzer

Warum intergeschlechtliche Kinder besser geschützt werden müssen

Die Bundesregierung ist beim Schutz von intergeschlechtlichen Minderjährigen säumig. Ein Gesetzesentwurf verstaubt in der Schublade, schreiben Paul Haller und Magdalena Klein. Mit einem offenen Brief und einer Petition richteten sich vergangenen Mittwoch, dem internationalen Tag gegen Homo-, Bi-, Inter*-, und Transfeindlichkeit, 72 Organisationen an die Bundesregierung. Ihre Forderung: Die Regierung muss rechtliche Schutzlücken schließen und …

Warum intergeschlechtliche Kinder besser geschützt werden müssen Weiterlesen »

LWU-Büro

Uganda: Wie sich die LGBTQ+-Community gegen ein homophobes Gesetz wehrt

Petitionen, Sicherheitschecks, Fluchthilfe – Laura Grossmann hat die LGBTQ+-Organisation „Let’s Walk Uganda” getroffen und berichtet über deren Kampf gegen das sogenannte „Anti-Homosexuellen-Gesetz”. „Nichts ist besser für einen Mann, als eine Frau. Warum also sollten Männer andere Männer wollen?”, beginnt ein Parlamentarier seine Rede. Gelächter. „Die Menschenrechte sollen doch universell sein”, beginnt ein anderer. „Aber wenn …

Uganda: Wie sich die LGBTQ+-Community gegen ein homophobes Gesetz wehrt Weiterlesen »

"Alles vögeln wird lebenswichtig" - Frau vor Graffiti in Frankreich

Frankreich: Feministischer Streik gegen Pensionsreform

Seit Jänner mobilisieren Gewerkschaften in Frankreich gegen die geplante Pensionsreform. Durch die Streiks treten feministische Forderungen in den Vordergrund. Der 8. März ist deswegen der geeignete Zeitpunkt, um gewerkschaftliche und feministische Ansprüche zu vereinen, schreibt Anne von der Union Communiste Libertaire. Seit die Regierung Macron im Jänner entschieden hat, das Pensionsalter zu erhöhen, befinden sich …

Frankreich: Feministischer Streik gegen Pensionsreform Weiterlesen »

9 Bewegungen und Erfolge, die uns Hoffnung für 2023 geben

2022 ist nicht unbedingt ein Jahr, das Gedanken an Hoffnung hervorruft. Dazu haben weder der Krieg des russischen Staates gegen die Ukraine, die Energiekrise oder ein Leben, das wir uns kaum noch leisten können, beigetragen. Doch auch 2022 haben Menschen sich organisiert, gekämpft und gewonnen. Wir stellen euch neun Bewegungen und Erfolge vor, die uns Hoffnung …

9 Bewegungen und Erfolge, die uns Hoffnung für 2023 geben Weiterlesen »

FAR-Aktivistin mit Plakat "Nein zum Krieg"

Russland: Feministischer Widerstand gegen den Krieg

Monatelang leistete Lydia Widerstand gegen den Krieg in Russland. Im Exil erzählt sie, warum feministische Forderungen und Anti-Kriegs-Proteste nicht zu trennen sind, wie divers Aktivismus sein kann und welche Taktiken die russische Polizei anwendet. Binnen 48 Stunden nach der russischen Invasion in der Ukraine formierte sich im Februar 2022 die „Feminist Anti-War Resistance“ (FAR, deutsch: …

Russland: Feministischer Widerstand gegen den Krieg Weiterlesen »

Solidaritätskundgebung für Proteste im Iran in Wien

Frau, Leben, Freiheit: Wie die Bewegung im Iran siegen kann

„Das ist die letzte Warnung – unser Ziel ist der Sturz des gesamten Systems“ skandiert die Protestbewegung im Iran seit der Ermordung von Jina (Mahsa) Amini. Das iranische Regime erlebt die größte revolutionäre Erhebung seit seiner Existenz. Ein Video von Schülerinnen, die einen Vertreter des Bildungsministeriums mit Flaschenwürfen lautstark aus ihrem Schulhof vertreiben zeigt, was …

Frau, Leben, Freiheit: Wie die Bewegung im Iran siegen kann Weiterlesen »

Van der Bellen, Wlazny und Rosenkranz vor Hofburg

Keine Wahl: Der nächste Bundespräsident wird ein Mann

Bei der Präsidentschaftswahl am kommenden Sonntag kandidieren sieben weiße Männer. Birgit Sauer kommt die Galle hoch. Eigentlich gehe ich immer zur „Pass-Egal-Wahl“, die SOS-Mitmensch für Menschen ohne österreichische Staatsbürgerschaft organisiert, um deren Stimme sicht- und hörbar zu machen. Doch als ich die diesjährige Einladung für die Pass-Egal-Präsidentschaftswahl bekam, kam mir die Galle hoch (obwohl ich …

Keine Wahl: Der nächste Bundespräsident wird ein Mann Weiterlesen »

Geschlechtseintrag: Warum wir auch in Österreich ein Selbstbestimmungsgesetz brauchen

In Deutschland können Menschen ihren Geschlechtseintrag bald per Selbstauskunft ändern. In Österreich dreht sich die Debatte dazu um Verwerfungen innerhalb der feministischen Bewegung – dabei wäre ein Selbstbestimmungsgesetz auch hierzulande wünschenswert, schreiben Conny Felice, Paul Haller und Anton Cornelia Wittmann. Endlich soll in Deutschland das Transsexuellen-Gesetz aus dem Jahr 1980 durch ein Selbstbestimmungsgesetz ersetzt werden. …

Geschlechtseintrag: Warum wir auch in Österreich ein Selbstbestimmungsgesetz brauchen Weiterlesen »

Demonstration für Abtreibungsrechte USA

4 Bewegungen, die erfolgreich für Abtreibungsrechte kämpften

Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs in den USA gegen das Recht auf Abtreibung macht wieder einmal klar: Für eine Welt ohne Unterdrückung müssen wir uns von unten einsetzen. Mosaik-Redakteurin Sonja Luksik ermutigt uns mit vier Bewegungen, die Abtreibungsrechte erkämpft haben. In den USA kippte der Oberste Gerichtshof vergangenen Freitag das Recht auf Schwangerschaftsabbrüche („Roe vs. …

4 Bewegungen, die erfolgreich für Abtreibungsrechte kämpften Weiterlesen »

Pfadfinderinnen of Color auf dem Weg zur kollektiven Selbstermächtigung

In Oakland, Kalifornien, stärkt die Pfadfinderinnenbewegung „Radical Monarchs“ (radikale Herrscherinnen) Identitäten und Gemeinden von Mädchen of Color. Am Grazer Crossroads-Festival gibt der Dokumentarfilm „We are the Radical Monarchs“ Einblicke in die Bewegung. Im Jahr 2014 gründen Anayvette Martinez und Marilyn Hollinquest, zwei queere Frauen of Color (eine Selbstbezeichnung von Frauen mit Rassismuserfahrungen) die Radical Monarchs. …

Pfadfinderinnen of Color auf dem Weg zur kollektiven Selbstermächtigung Weiterlesen »

Feministischer Streik am 1. Mai: Arbeitskämpfe ausweiten

Am 1. Mai finden in Österreich zahlreiche Aktionen anlässlich des internationalen Kampftags der Arbeiter:innenklasse statt. Warum es für Streiks wichtig ist, unbezahlte Arbeit mitzudenken und den Care-Bereich miteinzubeziehen, erläutern Aktivist:innen der Gruppe Feministischer Streik Graz. In Diskursen rund um den 1. Mai liegt der Fokus selbst innerhalb der Linken nach wie vor auf den Errungenschaften …

Feministischer Streik am 1. Mai: Arbeitskämpfe ausweiten Weiterlesen »

 
Nach oben scrollen