Mit Kernenergie gegen den Klimawandel – erlebt die Atomkraft in Europa eine Renaissance?

Die Atomindustrie präsentiert Kernkraft als Lösung für die Klimakrise. In Frankreich rudert Emmanuel Macron bei der geplanten Reduktion der Atomkraft zurück, Großbritannien und Ungarn bauen neue Meiler. Feiert die gefährliche Technologie gerade ein Comeback? Eine Analyse von Adam Pawloff. Eigentlich schien das Schicksal der Atomenergie in Europa besiegelt. Deutschland kündigte nach der Katastrophe von Fukushima den Ausstieg aus der Kernenergie
mehr

60.000 Nazis auf der Straße? Was hinter dem Unabhängigkeitsmarsch in Polen steckt

60.000 Menschen marschierten letzten Samstag am „Tag der Unabhängigkeit“ durch die Straßen Warschaus. Bilder von rassistischen Transparenten und Nazi-Symbolen gingen um die Welt. War der Unabhängigkeitsmarsch also eine faschistische Großdemo? Oder doch bloß ein „patriotischer Marsch“, wie die polnische Regierung beteuert? Jos Stübner blickt auf die Gruppierungen hinter den Bannern und zeigt, wie die polnische Regierung die extreme Rechte salonfähig
mehr

Warum die Abschaffung der Kammern das Ende der Kollektivverträge bedeuten würde

FPÖ, Neos und Industriellenvereinigung wollen die gesetzlich verankerte Mitgliedschaft bei Arbeiterkammer und Wirtschaftskammer abschaffen. Das klingt zunächst harmlos, ist es aber nicht. Denn ein Ende der automatischen Kammer-Mitgliedschaft bedeutet auch den Anfang vom Ende der Kollektivverträge. Das zeigt ein aktueller Fall im Druckgewerbe, berichtet Michael Mayer. In Österreich herrscht eine weltweit einzigartig hohe Abdeckung von Beschäftigungsverhältnissen mit Kollektivverträgen. Diese Verträge regeln die
mehr

Hans Jörg Schelling: In 5 Schritten zum Patron der Konzerne und Steuervermeider

Wie eine Partei der Reichen agiert, offenbart sich wieder einmal deutlich an den Handlungen von Hans Jörg Schelling, dem „unabhängigen“ Experten als ÖVP-Finanzminister. Eine Geschichte in 5 Schritten, von Kurto Wendt. Schritt 1: Schelling wird Millionär Im Jahr 1992 trat Schelling als Geschäftsführer an die Spitze der XXXLutz GmbH mit Sitz im oberösterreichischen Wels. Mit Schelling an der Spitze expandierte die
mehr

Warum es so schwierig ist, Steuersümpfe trocken zu legen

Superreiche und Großkonzerne können es sich richten. Sie verstecken ihr Geld in Steuersümpfen und wir alle zahlen drauf. Warum wird dagegen nicht endlich vorgegangen? mosaik-Redakteurin Lisa Mittendrein erklärt, wie es gehen könnte. Erst waren es die Swiss-Leaks, dann die Luxemburg-Leaks und die Panama-Papers, jetzt sind die Paradise Papers dran. Alle Jahre wieder wird bestätigt, was mittlerweile ohnehin fast Alle wissen:
mehr

Karl Mahringer: Wie ein Geschäftsmann aus Liezen über Abschiebungen nach Afghanistan entscheidet

In Afghanistan werden so viele Zivilisten getötet wie noch nie, zurückkehrenden Flüchtlingen droht Folter und Gewalt. Trotzdem schiebt Österreich weiter Geflüchtete nach Afghanistan ab. Ein Grund sind die Gutachten des steirischen Geschäftsmanns Karl Mahringer. Diese haben mit der Realität in Afghanistan nicht viel zu tun, erklärt Valerie Vitzthum. Wer ist Karl Mahringer? Wie die meisten Menschen in Österreich habe ich
mehr