Alternative

Aida Touma-Suleiman bei ihrer Rede am 1.Mai

„Warum nur den Schmerz einer Seite spüren?“

Im Mai war die israelisch-palästinensische Aktivistin und Knesset-Abgeordnete Aida Touma-Suleiman auf Einladung der KPÖ zu Besuch in Österreich. mosaik hat nach ihrer Rede zum 1. Mai mit ihr gesprochen. Die Sonne strahlte vom Himmel, als Aida Touma-Suleiman am 1. Mai ihre Rede bei der Schlusskundgebung des Demonstrationszugs von KPÖ und LINKS vor dem österreichischen Parlament …

„Warum nur den Schmerz einer Seite spüren?“ Weiterlesen »

Menschen sitzen beim Klimacamp - dem Herzstück der Bewegung - zusammen.

Herzstück im Wandel – Das Klimacamp bei Wien 2024

Vom 26. Mai bis 1. Juni fand am Fluss Warme Fischa bei Lichtenwörth das diesjährige Klimacamp bei Wien statt. Betania Bardeleben war dort und berichtet vom ‚Herzstück der Klimagerechtigkeitsbewegung‘. Von weitem schon sind die zahlreichen Zelte auf dem Feld des Bio-Landwirts Hans Gribitz bei Lichtenwörth in der Nähe von Wiener Neustadt zu sehen. Die Teilnehmer*innen …

Herzstück im Wandel – Das Klimacamp bei Wien 2024 Weiterlesen »

Podium in Marseille beim Neuanfang Europäischer Sozialforen

Vernetzung in Marseille: Was wird aus dem Neuanfang Europäischer Sozialforen?

Ende April 2024 fand in Marseille der Versuch eines Neuanfangs Europäischer Sozialforen statt – der „European Common Space for Alternatives“. Theresa Kofler war dort und fragt sich, was es braucht, damit es nicht nur bei einem Versuch bleibt. Zehntausende Aktivist*innen kamen 2001 zum ersten Weltsozialforum in Porto Alegre zusammen. Die globalisierungskritische Bewegung schaffte damit einen …

Vernetzung in Marseille: Was wird aus dem Neuanfang Europäischer Sozialforen? Weiterlesen »

Baumhaus in Lichtenwörth

Acker statt Bagger – Widerstand gegen die Ostumfahrung

In Wiener Neustadt – Österreichs Betonhauptstadt – soll noch mehr Platz für Autos her: Die über 60 Jahre alten Pläne einer „Ostumfahrung“ sollen im Herbst realisiert werden. Der wachsende Widerstand in den betroffenen Gemeinden Lichtenwörth und Wiener Neustadt bekommt mit einer Baumhaus-Besetzung in der bedrohten Au und einem Protestacker eine neue Dimension. Betania Bardeleben mit …

Acker statt Bagger – Widerstand gegen die Ostumfahrung Weiterlesen »

Aktivisten und Aktivistinnen bei der Demo 2023 gegen die Gaslobby

People‘s Summit against EGC in Wien: „Wir wollen eine (Neu-)Ausrichtung der Bewegung anstoßen“

Vom 22.-24. März 2024 werden wieder hunderte Menschen nach Wien kommen, um an der Gegenveranstaltung zu European Gas Conference (EGC) teilzunehmen. Das Organisationsteam berichtet von eigenen Ansprüchen, fossiler Expansion in Österreich und den Inhalten der Konferenz. Pünktlich zu Monatsbeginn stehen die ersten Programmpunkte auf der Website des People‘s Summit against EGC. Auch dieses Jahr scheint …

People‘s Summit against EGC in Wien: „Wir wollen eine (Neu-)Ausrichtung der Bewegung anstoßen“ Weiterlesen »

Lenin-Statue

Was wir 2024 von Lenin lernen können

Am 21. Januar vor 100 Jahren starb Wladimir Iljitsch Uljanow (Lenin). Zu seinem Todestag nimmt Anselm Schindler seine Ansätze unter die Lupe. Der Leichnam von Wladimir Iljitsch Uljanow, Lenin, liegt heute als Touristenattraktion in feinem Anzug in einem Mausoleum auf dem Roten Platz in Moskau. Während das Putin-Regime gegen die Kommunist:innen von damals hetzt, weil …

Was wir 2024 von Lenin lernen können Weiterlesen »

Besetzte GKN-Fabrik Toskana

GKN: „Manchen Situationen kannst du nicht mit dem Flugblatt begegnen“

In der Toskana wagt eine kleine Gruppe GKN-Arbeiter:innen den Versuch, Selbstorganisierung und sozial-ökologischen Umbau in die eigene Hand zu nehmen. Doch das Experiment steht auf Messers Schneide, schreibt Christian Bunke. Seit dem 9. Juli 2021 besetzen die ausschließlich männlichen Arbeiter der bei Florenz gelegenen Automobilzuliefererfabrik GKN „ihre“ Produktionsstätte. So lange dauert die unbefristete Betriebsversammlung bereits …

GKN: „Manchen Situationen kannst du nicht mit dem Flugblatt begegnen“ Weiterlesen »

Schnecke

Degrowth: Sozial-ökologische Wende statt Wachstum

Von Ende August bis Anfang September fand in Zagreb die neunte Internationale Degrowth-Konferenz statt. Florian Ferstl hat sich dort Gedanken über das Konzept gemacht. Die Krisenhaftigkeit der Zeit, in der wir leben, ist allgegenwärtig. Ob es die Finanzkrise der 2000er Jahre, die vergangene Pandemie oder der immer präsenter werdende Klimawandel ist: Unsere Zukunft sieht wenig …

Degrowth: Sozial-ökologische Wende statt Wachstum Weiterlesen »

Stop Wars Graffiti

Antikriegsbewegung: Wo der Hauptfeind steht

Eine linke Antikriegsbewegung ist nicht trotz, sondern wegen der Ukraine wichtig. Kritik sollte bei den Kriegsprofiteuren ansetzen, schreibt Anselm Schindler. Seit 14 Monaten fallen in der Ukraine Bomben auf Häuser und Menschen. Trümmer begraben Leben unter sich, Hoffnungen und Träume. Aber was dagegen tun? Martin Konecny hat auf mosaik ganz richtig erklärt, dass die gesellschaftliche …

Antikriegsbewegung: Wo der Hauptfeind steht Weiterlesen »

Anti-Gas-Protest vor African Energy Week

Don’t Gas Africa: “Wir brauchen eine Energie-Revolution”

Lorraine Chiponda und Dean Bhebhe von der Kampagne „Don’t Gas Africa“ erzählen im Vorfeld der Power to the People Konferenz von ihrem Kampf gegen fossile Energien. Kommendes Wochenende findet in Wien die Power to the People-Konferenz statt. Wer „Power to the People“ mit rhythmischem Klatschen, den 60ern und John Lennon assoziiert, liegt hier falsch. Die …

Don’t Gas Africa: “Wir brauchen eine Energie-Revolution” Weiterlesen »

9 Bewegungen und Erfolge, die uns Hoffnung für 2023 geben

2022 ist nicht unbedingt ein Jahr, das Gedanken an Hoffnung hervorruft. Dazu haben weder der Krieg des russischen Staates gegen die Ukraine, die Energiekrise oder ein Leben, das wir uns kaum noch leisten können, beigetragen. Doch auch 2022 haben Menschen sich organisiert, gekämpft und gewonnen. Wir stellen euch neun Bewegungen und Erfolge vor, die uns Hoffnung …

9 Bewegungen und Erfolge, die uns Hoffnung für 2023 geben Weiterlesen »

 
Nach oben scrollen