Category: Arbeit

McStrike statt McChicken: Fast Food Shutdown in Großbritannien

Fast Food Shutdown. Unter diesem Motto legen heute, dem 4. Oktober, in unzähligen britischen Städte Arbeiter_innen in Fast-Food-Restaurants ihre Arbeit nieder. Bisher war die Branche kaum organisiert, mit dem ersten koordinierten Streik auf nationaler Ebene könnte sich das ändern. Es gibt kein Herumgerede, seine Worte sind klar und präzise: „Heute sind wir es, aber morgen kann es schon dich treffen.
mehr

“Kein Geld, kein Essen” – Streiks bei Uber Eats

Der Streik bei Uber Eats in London vergangene Woche ist nur das aktuellste Beispiel. Immer wieder kommt es in der „neuen Essenszustellung“ zu Protesten der Fahrer_innen. Dahinter steckt eine neue Art, Serviceleistungen zu organisieren. Die Kreuzung vor dem Londoner Aldgate Tower ist voll von jungen Männern und ihren Motorrollern. Sie hupen unentwegt. Der Reporter, der versucht über das Geschehen im
mehr

Wir machen uns die Arbeit, wie sie uns gefällt

Was wir statt des 12-Stunden-Tages brauchen ist eine Diskussion darüber, wie wir gesellschaftliche Arbeit neu organisieren können. Ist Arbeitszeitverkürzung die richtige Antwort? Ein Blick hundert Jahre zurück auf die österreichische Rätebewegung eröffnet neue Perspektiven. Am 1. September trat der von ÖVP, FPÖ und NEOS beschlossene 12-Stunden-Tag in Kraft. Bereits Ende Juni rief die Gewerkschaft zu einer Großdemo in Wien auf,
mehr

Wie die Regierung Frauen in die unbezahlte Arbeit drängt

Der 12-Stunden-Tag und die 60-Stunden-Wochen bringen erhebliche Verschlechterungen für alle Arbeitnehmer_innen. Frauen und Männer sind dabei unterschiedlich betroffen. Während die einen länger bezahlt arbeiten, heißt es für die anderen mehr unbezahlte Arbeit. Die Ökonomin Pia Kranawetter erklärt für mosaik warum. Zwei Drittel der unbezahlten Arbeit leisten Frauen. Die sogenannte „Haushaltsführung“ nimmt bei den unbezahlten Tätigkeiten die meiste Zeit in Anspruch.
mehr