USA

What You Gonna Do When The World’s On Fire? Die Plünderung von New Orleans

Mit dem Film „What You Gonna Do When The World’s On Fire?“ von Roberto Minervini läuft diese Woche der vielleicht spannendste Film der vergangenen Viennale im Kino an. Doch es geht nicht um den brennenden Amazonas. Im Mittelpunkt steht New Orleans, gut zehn Jahre nach Hurrikan Katrina, wo Rassismus, Polizeigewalt und steigende Mieten den Alltag …

What You Gonna Do When The World’s On Fire? Die Plünderung von New Orleans Weiterlesen »

Cardi B. und Daddy Bernie: Warum die bekannteste US-Rapperin Bernie Sanders unterstützt

Der linke US-Präsidentschaftskandidat Bernie Sanders bekommt Unterstützung von ungewöhnlicher Seite. Cardi B, die derzeit erfolgreichste Rapperin der Welt, setzt sich im demokratischen Vorwahlkampf für „Daddy Bernie“ ein, wie sie ihn liebevoll nennt. Was das Video über die Sanders-Kampagne, Bernies Chancen gegen Donald Trump und das veraltete Bild der ArbeiterInnenklasse aussagt, berichtet Tyma Kraitt. Der Senator …

Cardi B. und Daddy Bernie: Warum die bekannteste US-Rapperin Bernie Sanders unterstützt Weiterlesen »

So begeistert Bernie Sanders die Basis

Anders als noch vor vier Jahren ist Bernie Sanders heute nicht mehr der Außenseiter im Vorwahlkampf der Demokratischen Partei. Doch während sich die Botschaften Sanders’ nicht gewandelt haben, ist seine Kampagne jetzt professioneller als damals – mit eigener App und Mailinglisten. Eine Reportage von Maria Alexander. In einer Feuerwehrstation im Westen Los Angeles‘ wird die …

So begeistert Bernie Sanders die Basis Weiterlesen »

Warum die USA dem Iran und Venezuela drohen

Im Wahlkampf kritisierte Donald Trump den Irakkrieg und die Außenpolitik seiner Vorgänger. Nun droht er dem Iran und Venezuela. Wie geht das zusammen? Eine Analyse der Dynamiken des US-amerikanischen Imperialismus von Kumars Salehi. Die Hoffnung schien immer übertrieben. Als im Jänner der linke Journalist Jeremy Scahill die Präsidentschaft Donald Trumps „als unsere beste Hoffnung, unsere …

Warum die USA dem Iran und Venezuela drohen Weiterlesen »

Wie Alexandria Ocasio-Cortez den politischen Diskurs nach links rückt

Im November wurde Alexandra Ocasio-Cortez in den Kongress gewählt. Mittlerweile gehört sie zu den bekanntesten Politiker*innen der USA. Die Forderungen der Sozialistin finden Gehör – und werden immer mehr zum Mainstream. Adam Baltner analyisiert, wie das funktionieren konnte. Ende Mai 2018 jubelten Linke in den USA, als die 28-jährige Kellnerin und sozialistische Aktivistin Alexandria Ocasio-Cortez …

Wie Alexandria Ocasio-Cortez den politischen Diskurs nach links rückt Weiterlesen »

Warum weder Maduro noch Guaidó Venezuela retten (und ein US-Putsch schon gar nicht)

In Venezuela tobt der Machtkampf. Der Oppositionelle Juan Guaidó hat sich zum Präsidenten erklärt, die USA, Großbritannien und viele Staaten Lateinamerikas haben ihn bereits als legitimen Staatschef anerkannt. Wir haben mit Lateinamerika-Experten Tobias Boos gesprochen, um uns die unübersichtliche Situation erklären zu lassen. mosaik: Was passiert da in Venezuela? Ein Putsch gegen den gewählten Präsidenten …

Warum weder Maduro noch Guaidó Venezuela retten (und ein US-Putsch schon gar nicht) Weiterlesen »

11 Erfolge und Bewegungen 2018, die Hoffnung für 2019 machen

Angesichts von Kurz, Trump, Macron und Bolsonaro, der Klimakrise und dem Sterben im Mittelmeer mag man schon einmal die Hoffnung verlieren. Aber die Situation ist nicht aussichtslos. Elf Erfolge sozialer Bewegungen 2018 zeigen, dass es auch anders gehen kann. Keiner dieser politischen Erfolge für sich alleine und auch nicht alle zusammen sind genug, um den …

11 Erfolge und Bewegungen 2018, die Hoffnung für 2019 machen Weiterlesen »

Zwei Versionen einer Zukunft – Warum die „migrant caravan“ globale Relevanz hat

Schon seit dem Oktober macht die “migrant caravan” Schlagzeilen. Vor den Midterm-Election im November wurde sie zum Anlass für rechte PolitikerInnen, eine brutale Politik an den Grenzen anzukündigen. Mittlerweile sind zwei Kinder aus Guatemala unter der Aufsicht der US-Grenzbehörden gestorben. Dabei zeigt die Karawane selbst, wie eine andere Welt aussehen könnte. 43 Grenzstationen gibt es …

Zwei Versionen einer Zukunft – Warum die „migrant caravan“ globale Relevanz hat Weiterlesen »

Wie Donald Trump gegen die Mehrheit regiert

Die Midtermelections Anfang November waren ein erster großer Stimmungstest für Donald Trump. Ein eindeutiges Ergebnis blieb aus. Während die Rechte seit Jahren auf die selben Strategie setzt, ist der Großteil der Demokratischen Partei in der Inhaltsleere gefangen. Eine Bestandsaufnahme der US-amerikanischen Pattsituation von Adam Baltner. Donald Trumps Politik hat keine Mehrheit in den USA. Das …

Wie Donald Trump gegen die Mehrheit regiert Weiterlesen »

Bhaskar Sunkara im Interview: Wie Jacobin den Sozialismus in den USA populär macht

40.000 Ausgaben druckt das Jacobin-Magazin, 310.000 Likes hat es auf Facebook. Die Zeitschrift ist zur größten, sozialistischen Publikation in den USA geworden. Im September veröffentlichte der Suhrkampverlag eine Sammlung von Texten aus dem Magazin unter dem Titel „Die Anthologie“. Der Gründer des Jacobins, Bhaskar Sunkara, war im Oktober auf Lesereise in Deutschland und Österreich. In …

Bhaskar Sunkara im Interview: Wie Jacobin den Sozialismus in den USA populär macht Weiterlesen »

 
Nach oben scrollen