Category: Verteilungsfragen

Hunger in der Pandemie: Wer von Hamsterkäufen profitiert

Die Corona-Pandemie verschärft den weltweiten Hunger und die damit einhergehenden Ungleichheiten. Um dagegen vorzugehen braucht es verbindliche Regulierungen für Konzerne, schreiben Tina Wirnsberger und Lukas Schmidt. Im März erlebte die österreichische Bevölkerung was es bedeutet, mit einer beschränkten Auswahl an Lebensmitteln auszukommen. Die Corona-Krise führte zu Hamsterkäufen, Supermarktregale wurden nicht zeitnah aufgefüllt. Heute sind die Gänge der österreichischen Supermärkte längst
mehr

So retten wir unsere Industrie nicht nur vor Corona

Die österreichische Industrie kündigte in den letzten Wochen vermehrt Stellenabbau oder Standortschließungen an. Darauf braucht es eine industriepolitische Antwort, die soziale und ökologische Aspekte in den Mittelpunkt stellt, argumentiert Julia Eder. Eine Welle von Kündigungen rollt durch Österreichs Industrie. Swarovski, Umdasch, FACC, MAN, ATB und Doka beendeten bereits Arbeitsverhältnisse oder kündigten dies für die nähere Zukunft an. Mit dem Auslaufen
mehr

Gemeinsam besitzen, arbeiten und entscheiden: Das wird der Mitmach-Supermarkt MILA

In Wien entsteht MILA – ein Mitmach-Supermarkt. Viele Menschen sollen MILA zusammen besitzen, zusammen dort arbeiten und zusammen entscheiden. Was das Problem mit gewöhnlichen Supermärkten ist, wie bei MILA tausende Menschen gemeinsam arbeiten sollen und ob es auch Mannerschnitten geben wird, darüber sprechen Mit-Initiator*innen David Jelinek und Julianna Fehlinger im Interview mit Lisa Mittendrein. Mosaik-Blog: Ihr gründet mit anderen zusammen
mehr

Am Rande des Kollaps: Wie hart Corona den Globalen Süden trifft

Corona trifft den Globalen Süden noch einmal härter. Staaten dort stehen nun oft am Rande des finanziellen Kollaps, Spielraum für politische Reaktionen haben sie kaum. Es ist Zeit, dass sich an den globalen Ungleichheiten endlich etwas ändert, schreibt Adrian Schlegel. Den Zahlen der Infizierten nach zu urteilen waren Europa und Nordamerika noch bis vor kurzem die Zentren der Corona-Pandemie. Mittlerweile
mehr