Tag Archives: Umweltpolitik

Wiener Aspernbrücke blockiert: Kampfansage an die Lobau-Autobahn

150 Aktivist*innen von „System Change, not Climate Change“ protestieren mit Booten, Kletteraktionen und einer Blockade am Donaukanal. Sie fordern den sofortigen Stopp der Projekte Lobau-Autobahn und deren Zubringer, der Stadtstraße. Luise Bacher von „System Change not Climate Change“ liefert Einblicke in die heutige Aktion. Am Freitagnachmittag verwandelt sich der Donaukanal in eine Autobahn: schwimmende Autos verstopfen den Kanal, auf Brücken
mehr

Degrowth statt Wiederaufbau: Warum Wachstum keine Perspektive hat

Am Mittwoch präsentiert die EU-Kommission ihr milliardenschweres „Recovery“-Programm für die Wirtschaft. Alles soll möglichst rasch wieder wie vor der Krise werden. Nichts wäre schlimmer, schreibt Ulrich Brand. Stattdessen müssen wir endlich über Wachstum reden – und die Alternativen dazu. Keine Frage: Die aktuelle Wirtschaftskrise trifft vor allem die schwächeren Bevölkerungsteile – Erwerbsarbeitslose, jene mit geringen und unsicheren Einkommen, die in
mehr

„Die einzige Lösung: den Flugverkehr stark reduzieren“

#SavePeopleNotPlanes: Unter diesem Motto fordert das Netzwerk „Stay Grounded“ den radikalen Umbau der Flugindustrie. Statt die Fluggesellschaften mit Staatsgeldern zu retten, soll der Flugverkehr stark eingeschränkt werden, sagt Campaignerin Mira Kapfinger. Martin Konecny hat mit ihr über Verstaatlichungen, intransparente Verhandlungen mit der AUA und Reisen am Boden der Tatsachen gesprochen. Mosaik-Blog: Der Flugverkehr steht still. Was soll die Politik jetzt
mehr

Rebellischer, solidarischer, radikaler: Wie sich die Klimabewegung 2020 entwickeln wird

Seit Mitte September erlebt die Welt eine der größten politischen Mobilisierungen aller Zeiten. Die Klimabewegung geht so zahlreich wie nie zuvor auf die Straßen. Doch um wirklich den nötigen Systemwandel einzuleiten braucht es noch viel Ausdauer und Mut zu Radikalität, schreibt Manuel Grebenjak. Seit dem 20. September gehen Millionen vor allem junge Menschen für ihre Zukunft auf die Straßen. Nach
mehr