Tag Archives: Umweltpolitik

Die vertane Chance einer ökosozialen Steuerreform

Schon wieder vertagt. Seit Jahrzehnten wird die ökosoziale Steuerreform in Österreich diskutiert, wieder wird sie nicht umgesetzt. Und das, obwohl sie fast nur Vorteile bringt: für unser Klima, Verteilungsgerechtigkeit, und sogar die Wirtschaft, erklärt der ökologische Ökonom Mathias Kirchner. Eine ökosoziale Steuerreform könnte für eine Mehrheit der (ärmeren) Haushalte und Unternehmen eine Entlastung bedeuten. Das hat eine WIFO-Studie für Österreich
mehr

Extinction Rebellion: „Wenn wir keine Gesetze brechen, hört uns niemand zu“

Die globale Aktionswoche von „Extinction Rebellion“ sorgt für Schlagzeilen – und Staus rund um den Globus. Die Gruppe will mit Blockaden und zivilem Ungehorsam auf die drohende Klimakatastrophe aufmerksam machen, auch wenn sie dafür rechtliche Probleme bekommt. Schließlich macht die Polizei doch ernst. Sie trägt die knapp 15 Aktivist*innen, die auf der Wiener Ringstraße zwischen Rathaus und Burgtheater sitzen, von der
mehr

„Wir müssen die Gewerkschaften vom Green New Deal überzeugen“

Der Green New Deal gibt der US-amerikanischen Umweltbewegung Hoffnung. Den Kapitalismus will er nicht überwinden, trotzdem sollten Linke für ihn kämpfen, sagt die Journalistin Kate Aronoff im Interview. Die US-amerikanische Umweltbewegung ist im Aufwind. Seit Alexandria Ocasio-Cortez gemeinsam mit Aktivist*innen im Büro von Nancy Pelosi, der demokratischen Sprecherin des Repräsentantenhauses, für einen Green New Deal protestierte, bestimmt der Vorschlag den politischen
mehr

“Der Augarten braucht diesen Umbau nicht”

Der Grazer Augarten ist eine zentrale Parkanlage im Stadtteil Jakomini. Er liegt direkt an der Mur und ist einer der beliebtesten Parks der Stadt, ein Park, der auch an ärmere Stadtteile anschließt. Jetzt plant die schwarz-blaue Stadtregierung, ihn wesentlich zu verändern und einen Teil in einen Strand zu verwandeln. Einen Strand, den kein Mensch braucht, wie Ricarda Martinek meint. Sie
mehr