Tag Archives: Umweltpolitik

Rebellischer, solidarischer, radikaler: Wie sich die Klimabewegung 2020 entwickeln wird

Seit Mitte September erlebt die Welt eine der größten politischen Mobilisierungen aller Zeiten. Die Klimabewegung geht so zahlreich wie nie zuvor auf die Straßen. Doch um wirklich den nötigen Systemwandel einzuleiten braucht es noch viel Ausdauer und Mut zu Radikalität, schreibt Manuel Grebenjak. Seit dem 20. September gehen Millionen vor allem junge Menschen für ihre Zukunft auf die Straßen. Nach
mehr

Warum CO2-Steuern nicht die Lösung sind

Die CO2-Steuer ist für viele die beste Antwort auf die Klimafrage. Längst fordern sie nicht nur linke Kräfte, sie ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. In Österreich diskutiert man die Steuer anhand von Schnitzeln. Mosaik-Redakteur Martin Konecny erklärt, warum CO2-Steuern allein die Klimakrise nicht bremsen werden und was trotzdem für sie spricht. Fridays for Future will eine, die Grünen
mehr

Die vertane Chance einer ökosozialen Steuerreform

Schon wieder vertagt. Seit Jahrzehnten wird die ökosoziale Steuerreform in Österreich diskutiert, wieder wird sie nicht umgesetzt. Und das, obwohl sie fast nur Vorteile bringt: für unser Klima, Verteilungsgerechtigkeit, und sogar die Wirtschaft, erklärt der ökologische Ökonom Mathias Kirchner. Eine ökosoziale Steuerreform könnte für eine Mehrheit der (ärmeren) Haushalte und Unternehmen eine Entlastung bedeuten. Das hat eine WIFO-Studie für Österreich
mehr

Extinction Rebellion: „Wenn wir keine Gesetze brechen, hört uns niemand zu“

Die globale Aktionswoche von „Extinction Rebellion“ sorgt für Schlagzeilen – und Staus rund um den Globus. Die Gruppe will mit Blockaden und zivilem Ungehorsam auf die drohende Klimakatastrophe aufmerksam machen, auch wenn sie dafür rechtliche Probleme bekommt. Schließlich macht die Polizei doch ernst. Sie trägt die knapp 15 Aktivist*innen, die auf der Wiener Ringstraße zwischen Rathaus und Burgtheater sitzen, von der
mehr