Gewerkschaft

„Wir müssen die Gewerkschaften vom Green New Deal überzeugen“

Der Green New Deal gibt der US-amerikanischen Umweltbewegung Hoffnung. Den Kapitalismus will er nicht überwinden, trotzdem sollten Linke für ihn kämpfen, sagt die Journalistin Kate Aronoff im Interview. Die US-amerikanische Umweltbewegung ist im Aufwind. Seit Alexandria Ocasio-Cortez gemeinsam mit Aktivist*innen im Büro von Nancy Pelosi, der demokratischen Sprecherin des Repräsentantenhauses, für einen Green New Deal protestierte, …

„Wir müssen die Gewerkschaften vom Green New Deal überzeugen“ Weiterlesen »

Erfolg in Südafrika: Bewegung erkämpft Recht auf Land

Das Oberste Gericht in Pretoria hat entschieden: Der australische Großkonzern MRC darf eine geplante Titanmine im Pondoland in Südafrika nicht bauen. Das wegweisende Urteil konnte die Landesenteignung und Zwangsumsiedlung der ansässigen Bevölkerung verhindern. Südafrika ist nach Australien der zweitgrößte Titanproduzent der Welt. Aber eines der größten Titanvorkommen weltweit ist noch unerschlossen. Es liegt in Pondoland …

Erfolg in Südafrika: Bewegung erkämpft Recht auf Land Weiterlesen »

3 Dinge, die man zum Warnstreik bei den Eisenbahnen wissen muss

Heute stehen von 12.00 bis 14:00 Uhr die Züge still. Die Verkehrs- und Dienstleistungsgewerkschaft vida hat aufgrund der eisernen Haltung der Unternehmensseite bei den Kollektivvertragsverhandlungen einen Streikbeschluss für den gesamten Eisenbahnsektor gefasst. Worum es den Beschäftigten geht und wofür sie kämpfen – ein Kommentar von Olivia Janisch. 1. Gerechtes Gehalt und faire Bedingungen Gerne reden …

3 Dinge, die man zum Warnstreik bei den Eisenbahnen wissen muss Weiterlesen »

Warnstreiks in der Metallindustrie: Heißer Herbst und kaltes Kalkül

In der Nacht von 8. auf 9. November scheiterten die Kollektivvertragsverhandlungen mit dem Fachverband der Metalltechnischen Industrie (FMTI). Am Montag finden daher in ganz Österreich Warnstreiks statt. Der heiße Herbst hat augenscheinlich begonnen – doch was auf dem Spiel steht, ist mehr als nur eine Lohnerhöhung. Es war ein karges Angebot. Nach über 40 Stunden …

Warnstreiks in der Metallindustrie: Heißer Herbst und kaltes Kalkül Weiterlesen »

Gegen den 12-Stunden-Tag: Heute bekommt die Industriellenvereinigung Besuch

Schwarz-Blau macht Ernst: Die Regierung will die angekündigte Arbeitszeitverlängerung möglichst rasch durchsetzen. Damit erfüllen Kurz und Strache den größten Wunsch ihrer Großspender von der Industriellenvereinigung. Heute Abend wollen diese ihren Sieg bei einem Sommerfest feiern. Doch Protest ist angekündigt: Das Bündnis „SozialdemokratInnen und GewerkschafterInnen gegen Notstandspolitik“ ruft dazu auf, der Feier einen Besuch abzustatten. Wir …

Gegen den 12-Stunden-Tag: Heute bekommt die Industriellenvereinigung Besuch Weiterlesen »

Wie kann UNDOK gerettet werden? Schwarz-Blau streicht Unterstützung für undokumentiert Arbeitende

Menschen, die ohne Papiere arbeiten müssen, werden seit vier Jahren von der UNDOK-Stelle beraten und unterstützt. Das hilft nicht nur den Betroffenen, sondern wirkt auch gegen Lohn- und Sozialdumping. Doch die Bundesregierung droht nun, die Förderung zu streichen. Wir sprachen mit Can Gülcü darüber, was das für die Betroffenen bedeuten würde und wie UNDOK doch …

Wie kann UNDOK gerettet werden? Schwarz-Blau streicht Unterstützung für undokumentiert Arbeitende Weiterlesen »

Wirtschaftskammer: Generalangriff auf Mitbestimmung und Demokratie

Vergangene Woche erlebte Österreich etwas noch nie Dagewesenes. Einen Generalangriff der Wirtschaftskammer auf das österreichische Kollektivvertragssystem und damit auf die Mitbestimmung der ArbeitnehmerInnen. Die Antwort kann nur die Forderung nach mehr Demokratie in Betrieb und Wirtschaft sein. Es ist ein vertrautes Ritual, das sich jedes Jahr im Herbst abspielt. Die Produktionsgewerkschaft (Pro-Ge) und die Gewerkschaft …

Wirtschaftskammer: Generalangriff auf Mitbestimmung und Demokratie Weiterlesen »

AMS-Kürzungen: Ein Arbeitskampf für Bildung!

Bei den AMS-Kürzungen geht es nicht einfach um sinnlose Kurse für Arbeitslose. Die Beschäftigten führen einen Arbeitskampf für den Zugang zu Bildung. Dazu braucht es aber breitere Bündnisse und eine grundlegende Veränderung des AMS-Systems, argumentiert Betriebsrat Sebastian Reinfeldt. Wenn ich mir die Kommentare in den einschlägigen Internetforen über die Kundgebung der AMS-TrainerInnen „Schutzschirm statt Kahlschlag“ …

AMS-Kürzungen: Ein Arbeitskampf für Bildung! Weiterlesen »

 
Nach oben scrollen