Tag Archives: Streik

Wie bestellt: Streiks und Blockaden beim Lieferdienst Gorillas in Berlin

Lieferdienste expandieren weltweit, die Coronapandemie hat dem Sektor noch einmal immensen Auftrieb verschafft. Die BotInnen werden dafür in katastrophale Anstellungsverhältnisse gedrängt. ArbeiterInnen von Gorillas Berlin wehren sich – ihr Widerstand ist kein Einzelfall, schreibt Ako Pire. Das Nudelwasser ist bereits am Herd, als man bemerkt, dass man sich die Carbonara doch eher hätte bestellen sollen: Kein Salz mehr. Wer nicht
mehr

Warenlager statt Elfenbeinturm: Die Klassenpolitik von unten der Angry Workers

Die Ausbeutung verstehen, die Ausgebeuteten organisieren: Mit diesem Ziel haben die Angry Workers, britische AktivistInnen, sechs Jahre lang in einem Warenlager geschuftet. Ihr Buch über die harte körperliche und politische Arbeit ist nun auf Deutsch erschienen. Im Jänner 2014 zog die Gruppe junger AktivistInnen nach Greenford, ans westliche Ende Londons. Sie wollten das Leben der ArbeiterInnenklasse kennenlernen, nicht mehr nur
mehr

Streiken für die 35-Stunden-Woche: So läuft die Streikbewegung im Sozialbereich

Es geht nicht nur um die 35-Stunden-Woche. Die Warnstreiks im Sozialbereich wenden sich auch gegen die schlechte Bezahlung und die Spaltung der Branche. Was es damit auf sich hat und wie es ist, Streiks zu organisieren, schreibt Betriebsrat Michael Gehmacher. Am 10. Februar 2020 brachten die Verhandlungen zum Kollektivvertrag der Sozialwirtschaft Österreich (SWÖ KV) wieder keinen Abschluss. Seither gibt es
mehr

Warum Frauen* in der Schweiz streiken

Barbara Stefan und Klaudia Rottenschlager sprachen mit Yara Notz von der Bewegung für den Sozialismus über den geplanten Frauenstreik in der Schweiz am 14. Juni. Mosaik: Wieso seid ihr der Meinung, dass ein Streik in der Schweiz sinnvoll und erfolgreich sein könnte? Yara Notz: Frauen streikten in der Schweiz erstmals 1991. Dabei wurde viel erreicht, wie beispielsweise ein legaler Schwangerschaftsabbruch,
mehr