Tag Archives: Pflege

Belgien: „Wir haben der Premierministerin unseren Rücken zugedreht“

Das Video ging um die Welt: Als die belgische Premierministerin Sophie Wilmès das Brüsseler Saint-Pierre-Krankenhaus besuchte, drehte ihr die Belegschaft demonstrativ den Rücken zu. Im Interview spricht ein beteiligter Krankenpfleger über die geheime Vorbereitung der Aktion, königliche Dekrete und Ausbeutung während der Corona-Krise. Marc García* ist Krankenpfleger und Gewerkschaftsaktivist im Krankenhaus Saint-Pierre und war letzte Woche bei dem Protest dabei. Neva
mehr

Der Pflege- und Gesundheitssektor in der Krise (AkG)

Ein Mittschnitt der digitalen Diskussionsreihe der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung vom 08. April 2020. Nicht erst seit der Corona-Krise stehen die Arbeitsrealitäten der Gesundheits- und Pflegeberufe im Fokus: monatelang wurde in Österreich um einen Lohnabschluss und die Arbeitszeitverkürzung gerungen. Nun gibt es erneut Aufmerksamkeit für die Pflege- und Betreuungsberufe, weil die Beschäftigten oftmals selbst von Infektionen betroffen sind oder aber
mehr

Wie sich 24-Stunden-Betreuer*innen in der Corona-Krise organisieren

Die Corona-Krise offenbarte, wie wichtig die Arbeit von 24-Stunden-Betreuer*innen ist. Doch an ihren miesen Arbeitsbedingungen ändert sich nicht. Im Gegenteil: Sie verschlechtern sich sogar, wie Flavia Matei schreibt. Zunehmend organisieren sich die Betreuer*innen. 24-Stunden-Personenbetreuer*innen sind unverzichtbar, mies bezahlt, prekär beschäftigt und wenig gewürdigt. Sie arbeiten als Ein-Personen-Unternehmen, sind jedoch meist nur scheinselbstständig und vollkommen von Vermittlungsagenturen abhängig. Soweit, so bekannt.
mehr

„Sorry we missed you“ – Der neue Film von Ken Loach bietet viel Einblick und wenig Optimismus

Der Film „Sorry we missed you“ des britischen Regisseurs Ken Loach läuft heute in den österreichischen Kinos an. Wieder schafft es Loach, einen realistischen Einblick in den Alltag von Lohnabhängigen zu geben. Die zunehmende Vereinzelung in der Arbeitswelt aber machen Widerstandsmomente im Film schwer möglich. Mosaik-Redakteur*innen Franziska Wallner und Klaudia Wieser waren bei der Vorpremiere im Wiener Votivkino.  „Du arbeitest
mehr