Krise

leere Klopapierrolle

Das Rätsel der Inflation

Ein Mitschnitt der digitalen Jour fixe Reihe der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung (AkG) vom 20. September. Herzlich willkommen zu einer neuen Ausgabe des mosaik-Podcast, in der wir uns dem Thema Inflation widmen. Wie sich zeigt, tragen die gängigen Inflationstheorien der Wirtschaftswissenschaften nur wenig zur Erklärung der jüngsten beschleunigten Preissteigerungen bei. Die damit verbundenen wirtschaftspolitischen Empfehlungen …

Das Rätsel der Inflation Weiterlesen »

Durch Erdbeben eingestürztes Gebäude in Syrien

„Die syrische Zivilgesellschaft darf nicht wieder vergessen werden“

Ansar Jasim ist seit 2011 syrien-solidarische Aktivistin. Nach den Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet unterstützt sie Ärzt*innen im Nord-Westen des Landes. Im Interview mit Amina Nolte erklärt sie den politischen Kontext der Naturkatastrophe, erzählt Anekdoten von der Situation vor Ort und beschreibt, warum die Zivilgesellschaft die Hoffnung Syriens ist. Amina Nolte: Was müssen wir über den …

„Die syrische Zivilgesellschaft darf nicht wieder vergessen werden“ Weiterlesen »

Zerstörtes Haus in Hatay/Antakya

Erdbeben: Nachrichten aus dem Epizentrum

Wie ist die Situation nach den Erdbeben im türkisch-syrischen Grenzgebiet? mosaik-Redakteurin İpek Yüksek stammt aus Antakya, ihre Angehörigen sind von den Erdbeben betroffen. Am Samstag ist sie in die Türkei aufgebrochen, um vor Ort zu helfen. Hier findet ihr ihre Berichte aus dem Krisengebiet. Meldungen, weitergeleitet von İpek Yüksek: ++ Ein Bauunternehmer versucht, aus dem …

Erdbeben: Nachrichten aus dem Epizentrum Weiterlesen »

Kapitalismus, Krise, Inflation

Ein Mittschnitt der LINKS-Podiumsdiskussion zum Thema Teuerungen? Linke Antworten statt Ohnmacht, die im Oktober in Wien stattgefunden hat.  Im Zuge der sich wechselseitig beeinflussenden, multiplen Krisen zeigt sich die Krisenhaftigkeit des Kapitalismus derzeit auf Ebene des Klimas, der Demokratie wie auch im Bereich der sozialen Reproduktion. Zusätzlich dazu verschärfen sich die massiven Teuerungen aktuell insoweit, …

Kapitalismus, Krise, Inflation Weiterlesen »

Es reicht-Demo-Flyer

Teuerung: Was die Linke jetzt tun kann

Die Teuerung betrifft uns alle und verändert unseren Alltag. So verheerend die Auswirkungen der Inflation sind – sie sind auch eine Chance, linke Politik in Österreich massenwirksam zu machen. Statt Angst um den sozialen Frieden zu haben, müssen wir ihn aufkündigen. Überlegungen aus der mosaik-Redaktion. Die Preise für Energie, Nahrung und Wohnen explodieren. Kurz: unser …

Teuerung: Was die Linke jetzt tun kann Weiterlesen »

Don't Pay-Sujet

Don’t pay! Werden eine Million Brit:innen ihre Stromrechnung boykottieren?

In Großbritannien wollen bereits 130.000 Menschen ab ersten Oktober keine Energierechnungen mehr bezahlen. Vorausgesetzt, der Initiative schließen sich insgesamt eine Million Leute an. Was die Kampagne „Don’t pay“ erreichen will und wie das funktionieren soll, berichtet mosaik-Redakteurin Lisa Mittendrein. Aufgrund der hohen Preise einfach die Energierechnung nicht mehr bezahlen? Da verlangt die neue britische „Don’t pay“-Kampagne …

Don’t pay! Werden eine Million Brit:innen ihre Stromrechnung boykottieren? Weiterlesen »

Aus der Pandemie lernen: 4 Ansätze gegen die fossile Abhängigkeit

Etwas Positives hat die Pandemie: Sie macht staatliche Handlungsräume sichtbar, die zuvor nicht vorstellbar schienen – und die wir uns erhalten sollten, um gegen die Energiekrise anzukämpfen. Welche das sind, weiß mosaik-Redakteur Mathias Krams. Aus progressiver Perspektive ist einer der wenigen positiven Aspekte der Corona-Pandemie wohl dieser: Insbesondere zu Beginn der Pandemie wurden staatliche Handlungsspielräume …

Aus der Pandemie lernen: 4 Ansätze gegen die fossile Abhängigkeit Weiterlesen »

Pflegenotstand in den Spitälern: Eine Aufgabe für die Gewerkschaften

Fast jede zweite Pflegeperson denkt darüber nach, den Beruf zu wechseln. Es ist Feuer am Dach, schreibt Patrick Kaiser. Er macht sich Gedanken darüber, wie Gewerkschaften die Situation verbessern können und wie ihnen dabei Sozialpartnerschaften und fehlende Mitbestimmung im Weg stehen. Seit CoVid-19 befinden wir uns in einer grundlegenden Krise des Gesundheitssystems. Jetzt rächt sich …

Pflegenotstand in den Spitälern: Eine Aufgabe für die Gewerkschaften Weiterlesen »

Politischer Aktivismus darf nicht lebensgefährlich sein

Pandemie und Politik verstärken gesellschaftliche Spaltungstendenzen und befeuern so auch die Gewalt gegen Aktivist*innen im Lobaucamp, schreiben Johanna Muckenhuber und Reza Nourbakhch-Sabet. Mitternacht am Protestcamp in der Lobau: Acht Aktivistist*innen sitzen in einem selbst errichteten Holzturm. Zumindest eine Person nähert sich dem Turm, gießt Brandbeschleuniger auf die Holzvorräte und den Turm. Bei der Entzündung hören …

Politischer Aktivismus darf nicht lebensgefährlich sein Weiterlesen »

Erdogan: Kein Zuckerbrot mehr für das Volk

Protestbewegungen machen Erdogan und der AKP in der Türkei zu schaffen. Um ihre Autorisierung dennoch voranzutreiben, erschaffen sie eine Krise nach der anderen, schreibt Betania Bardeleben. Auf internationalen Druck hin wurde im November letzten Jahres bekannt, dass die Zahl der Corona-Infizierten in der Türkei nicht, wie bisher verlautbart, bei zirka 2000, sondern tatsächlich bei etwa …

Erdogan: Kein Zuckerbrot mehr für das Volk Weiterlesen »

Heraus zum 1. Mai: Warum wir den Tag nicht den Rechten überlassen

Der 1. Mai fällt dieses Jahr nicht nur mitten in eine Pandemie, sondern auch auf einen Samstag. Rechtsextreme und Corona-Leugner*innen werden also nach Wien strömen. Die Mosaik-Redaktion meint: Den 1. Mai dürfen wir nicht den Rechten überlassen! Warum es jetzt höchste Zeit ist, auf der Straße zu sein und wohin ihr konkret gehen könnt. Es ist …

Heraus zum 1. Mai: Warum wir den Tag nicht den Rechten überlassen Weiterlesen »

 
Nach oben scrollen