Category: Umwelt

Teure Öffis und Massentourismus: Der Verkehr in Salzburg ist kaputt

Salzburgs Straßen sind verstopft und überfüllt. Der Massentourismus und schlechte Öffis sind ein massives Problem. Die Politik kümmert sich darum nicht, sondern versucht stattdessen, noch mehr TouristInnen nach Salzburg zu locken. Eine zornige Problemanalyse und ein paar Vorschläge zur Verbesserung von Nikolaus Dimmel. Salzburg ist die Stauhauptstadt Österreichs. 152.000 Menschen leben hier. Gleichzeitig besuchten 2017 neuneinhalb Millionen TouristInnen das „Weltkulturerbe“,
mehr

Was wir vom Wunder von Mals lernen können

Die überwältigende Mehrheit der Malser Bevölkerung stimmte 2014 dafür, dass die Südtiroler Gemeinde pestizidfrei wird. Die Geschichte macht deutlich, was eine breite Mobilisierung alles in Bewegung bringen kann. Und wie konservative Kräfte alles daran setzen, sie zunichte zu machen. Das Crossroads-Festival zeigt am 5. November einen Film über das „Wunder von Mals“. Mals zählt kaum mehr als 5000 Einwohner*innen, erhält
mehr

Was wir von #hambibleibt lernen können

In den letzten Wochen wurde der Hambacher Wald zum weltweit wichtigsten Schauplatz im Kampf um Klimagerechtigkeit. Nun ist er vorerst gerettet. Lucia Steinwender und Manuel Grebenjak zeigen, was wir von der #Hambibleibt-Bewegung lernen können. Mitte September rückte die Polizei an. Samt Hebebühnen und Räumpanzern wollte sie den Hambacher Forst, der seit sechs Jahren besetzt ist, räumen. Doch mit einem derart
mehr

“Der Augarten braucht diesen Umbau nicht”

Der Grazer Augarten ist eine zentrale Parkanlage im Stadtteil Jakomini. Er liegt direkt an der Mur und ist einer der beliebtesten Parks der Stadt, ein Park, der auch an ärmere Stadtteile anschließt. Jetzt plant die schwarz-blaue Stadtregierung, ihn wesentlich zu verändern und einen Teil in einen Strand zu verwandeln. Einen Strand, den kein Mensch braucht, wie Ricarda Martinek meint. Sie
mehr