Category: Umwelt

Fridays for Future: „Die Grünen interessieren sich nicht für uns“

Lena Schilling ist eines der Gesichter der österreichischen Fridays for Future-Bewegung. Im Interview spricht sie über ihre Enttäuschung über Werner Kogler, Solidarität mit Black Lives Matter-Protesten und warum sie linke Organisationen nerven, die nur über Marx sprechen. „Es ist schon alles sehr verrückt“, sagt Lena Schilling. Im Laufe eines Jahres hat sie bei „Im Zentrum“ diskutiert, wurde vom ZDF befragt
mehr

Was Österreich gegen noch mehr Amazonas-Brände tun sollte

Die Feuer im Amazonas werden gelegt, um Rindfleisch, Soja und Bioethanol zu produzieren. Das EU-Mercosur-Handelsabkommen würde zu mehr Nachfrage und mehr Bränden führen. Derzeit blockiert Österreich den Deal. Während Merkel angeblich ebenfalls zweifelt, erhöht die deutsche Regierung den Druck auf einen Abschluss. Was davon zu halten ist, warum die deutsche Industrie das Mercosur-Abkommen unbedingt will und wie eine Alternative aussehen
mehr

Nix is so oasch wie der Sommer in Wien

Der Sommer in Wien ist heiß und wird immer heißer – besonders in den Vierteln der ärmeren Bevölkerungsmehrheit. Schuld daran sind eine verfehlte Stadtplanung, falsch gebaute Straßen und der Selbstbetrug als „grünste Stadt der Welt“, schreibt Fabian Lehr – und weiß, wie es besser ginge. 2,3 Grad: Um so viel wird die durchschnittliche Jahrestemperatur in Wien bis 2050 steigen, prognostiziert
mehr

Wie ein internationaler Knebelvertrag die Energiewende verhindert

Das internationale Investitionsabkommen „Vertrag über die Energiecharta“ oder kurz ECT (aus dem Englischen: Energy Charter Treaty) könnte den Ausstieg aus Kohle und Gas verhindern. Das Abkommen räumt Energiekonzernen das Recht ein, Staaten auf „Entschädigung“ zu klagen und nimmt daher massiven Einfluss auf die europäische Klimapolitik. Wie das Abkommen genau funktioniert und wie wir aus diesem Knebelvertrag rauskommen, erklärt Martin Konecny.
mehr