Category: Umwelt

Warum kritischer Konsum nicht reicht, um das Klima zu retten

Heute Abend lädt Aufbruch in Wien zur Diskussion zum Thema „Klima retten – aber wie?“. Sarah Nägele sprach für mosaik im Vorfeld mit zwei der OrganisatorInnen der Veranstaltung, Philipp Chmel und Sarah Bolwin. Sie erklären, warum kritischer Konsum aus ihrer Sicht kein ausreichendes Mittel im Kampf für Klimaschutz ist.   Im Sommer wurde eine Studie veröffentlicht, in der Forscher dazu
mehr

Glyphosat: Ein Lehrstück über die Macht der Konzerne

Am 27. November beschlossen die Mitgliedsstaaten der EU, die Zulassung des umstrittenen Pestizids Glyphosat für fünf Jahre zu verlängern. Die Auseinandersetzung bietet lehrreiche Einblicke in die Machenschaften der Konzerne, meint Irmi Salzer. Der deutsche Landwirtschaftsminister Schmidt (CSU) war das Zünglein an der Waage. Gegen den Willen seiner Regierungskollegin, der Umweltministerin Hendricks von der SPD stimmte er dem Vorschlag der EU-Kommission
mehr

Klimakonferenz: Gipfel der verpassten Chancen

Gegen Klimakatastrophen, die schon heute Realität sind, bräuchte es mutige Maßnahmen. Doch die Klimadiplomat*innen haben sich bei der gestern zu Ende gegangenen Klimakonferenz in Bonn auf altbewährte Verhandlungsmuster zurückgezogen. Eine kritische Bilanz von Nadja Charaby. Der Klimagipfel in Bonn (COP23) fand unter der Präsidentschaft von Fidschi statt. Damit leitete zum ersten Mal einer jener Inselstaaten, die massiv unter den Folgen
mehr

Mit Kernenergie gegen den Klimawandel – erlebt die Atomkraft in Europa eine Renaissance?

Die Atomindustrie präsentiert Kernkraft als Lösung für die Klimakrise. In Frankreich rudert Emmanuel Macron bei der geplanten Reduktion der Atomkraft zurück, Großbritannien und Ungarn bauen neue Meiler. Feiert die gefährliche Technologie gerade ein Comeback? Eine Analyse von Adam Pawloff. Eigentlich schien das Schicksal der Atomenergie in Europa besiegelt. Deutschland kündigte nach der Katastrophe von Fukushima den Ausstieg aus der Kernenergie
mehr