Tag Archives: Verstaatlichung

Keine Staatshilfen für Klimakiller: Warum wir die Autoindustrie vergesellschaften müssen

Der Kampf um die Staatshilfen für die Zeit nach Corona hat begonnen. Die AUA will fast eine Milliarde, auch die Autoindustrie wird Millionensummen verlangen. Für Lucia Steinwender ist klar: Das geht nicht. Wenn die Klimakiller öffentliche Gelder bekommen, müssen sie dafür unter öffentliche Kontrolle gestellt werden. Es geht los. Weltweit liegen Billionen an Staatshilfen auf dem Tisch, mit denen die
mehr

Ivo Hajnal: „Wir sind die einzigen, die verstaatlichen wollen“

Was unterscheidet „Wir können“ von den Grünen und vom Wandel? Warum lehnt das linke Wahlbündnis eine CO2-Steuer ab – und was will es stattdessen? Und wieso ist die Linke in Österreich so erfolglos? Darüber hat Ivo Hajnal mit Valentin Schwarz gesprochen. Die letzten Töne von „Bella Ciao“ hängen noch in der Luft, als Ivo Hajnal zum mosaik-Gespräch im Rahmen unserer
mehr

Warum die Westbahn verstaatlicht gehört

Wie der Kurier berichtet, verlangt die private Westbahn von den ÖBB Entschädigungszahlungen. Die Begründung: Unannehmlichkeiten durch die Anwesenheit von Flüchtlingen auf den Bahnhöfen. Dieses Beispiel zeigt, warum eine private Bahn keinen Platz auf unseren Gleisen haben sollte. Seit vielen Monaten kommen zahlreiche Flüchtlinge in Österreich an. Viele von ihnen wollen in andere europäische Länder weiterreisen. Die Bahnhöfe haben sich in
mehr