You searched forakg



Economic Reactions to the Covid-Crisis

A discussion from the 6 April 2021, organised by the AkG and transform! Europe. What were the economic reactions of the EU Member states to the Covid-19 Crisis? What did these states do in 2020 to support their economies during the pandemic? And which barriers to interventions, such as the restrictive rules regarding state aid, had to be suspended to
mehr

We’re not in it together

An Online Panel about Global Labour in the Pandemic organized by the Working Group on Labour Struggles of the German Association for Critical Social Research and the Global Labour Journal. The Panel is part of the AkG event series Gesellschaftsforschung in Zeiten sozialer Distanzierung (Social research in times of social distancing). The COVID-19 pandemic is intrinsically linked to the way
mehr

Solidarische Ökonomie

Oder: Wie wir es schaffen, uns das Ende des Kapitalismus vorzustellen. Ein Mitschnitt der Veranstaltung „Über Kritik hinaus?! Solidarische Ökonomie als Aufgabe kritischer Wissenschaft“ vom 9. März 2021. Seit mehr als einem Jahr erleben wir, wie sich unter dem Eindruck der Corona-Krise gesellschaftliche Widersprüche, Ungleichheiten und Spaltungen, die auch schon vor dem Ausbruch der Pandemie existierten, verschärfen: in Deutschland, in
mehr

#ZeroCovid: Chancen und Grenzen

Ein Mittschnitt der Online Veranstaltung vom 29. Januar organisiert von der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung (AkG). Der Aufruf #ZeroCovid plädiert für einen konsequenten Lockdown. Im Mittelpunkt stehen dabei Forderungen, die Arbeitswelt weitestgehend stillzulegen und die Konsequenzen der aktuellen Pandemie sozial gerecht zu verteilen, und zwar im europäischen und transnationalen Kontext. Während der Aufruf mittlerweile von rund 100.000 Menschen unterzeichnet und
mehr

Kämpfe um Wohnraum: Wie Mieter*innen-Bewegungen auf die Krise reagieren

Ein Mittschnitt der digitalen Diskussionsreihe der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung vom 27. Mai 2020. In der Corona-Krise – wie auch schon nach der Finanzkrise 2008 – ist eine Verschärfung von sozialer Ungleichheit und Unsicherheit von Wohnsituationen zu beobachten. Die Pandemie ist für Menschen ohne festen Wohnsitz oder in überfüllten Unterkünften existenzbedrohend. Gleichzeitig haben die Lockdown-Maßnamen zu Einkommensengpässen in vielen Haushalten
mehr

Autoritärer Staatsumbau in der Corona-Krise: Zur Situation in Israel und Polen

Ein Mittschnitt der digitalen Diskussionsreihe der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung vom 20. Mai 2020. Rechtspopulistische Politiker machen gerne mit Angst Politik. Im Zeichen der Coronakrise findet diese Politik mit der Angst eine neue Anwendung und Gestalt. In dieser Ausgabe der digitalen Diskussionsreihe der AkG wird am Bispiel von Polen und Israel diskutiert, wie die Pandemie von rechten Kräften genutzt wird,
mehr