Tag Archives: Migrationsmanagement

„Ob Papiere oder nicht, ich bin Teil dieser Stadt“: Geschichten über die MA 35

Ganz ehrlich: Für viele war weniger der Skandal um die Einwanderungsbehörde MA 35, sondern die plötzliche Empörung darüber überraschend. Denn die Anekdoten häufen sich seit Jahren. Anrufe werden nicht entgegengenommen, Anträge ziehen sich in die Länge, Alltagsrassismus ist allgegenwärtig. Wir haben Betroffene gebeten, ihre Geschichten zusammenzutragen. Anonym, seit 2002 in Wien Ich habe die türkische Staatsbürgerschaft und bin seit 2002
mehr

Die Visionen der NEOS: Zwischen Neokolonialismus und Freihandel

Der österreichische Wahlkampf nimmt Fahrt auf. Themen Nummer 1 bleiben Flucht und Migration. Seit Montag mischen die NEOS kräftig mit, deren „liberales“ Selbstverständnis an der EU-Außengrenze endet. Die pinke Glaskugel des Matthias Strolz offenbarte ihm eine Vision: Die EU solle in zwei noch ungenannten nordafrikanischen Staaten Land pachten, um dort Asylanträge fernab europäischer Gefilde zu bearbeiten. Sollten die Menschen dennoch
mehr