Ein Mittschnitt der Online Veranstaltung vom 29. Januar organisiert von der Assoziation für kritische Gesellschaftsforschung (AkG). Der Aufruf #ZeroCovid plädiert für einen konsequenten Lockdown. Im Mittelpunkt stehen dabei Forderungen, die Arbeitswelt weitestgehend stillzulegen und die Konsequenzen der aktuellen Pandemie sozial gerecht zu verteilen, und zwar im europäischen und transnationalen Kontext. Während der Aufruf mittlerweile von rund 100.000 Menschen unterzeichnet und
mehr