Tag Archives: Wirtschaftspolitik

Bitcoin: Die Kryptowährung und der Wert einer Salami

Bibi K. schreibt in einer vierteiligen Serie, was Marx, Keynes und Mises über Bitcoin sagen würden. Im zweiten Teil haben wir uns angesehen, wie sich Bitcoin zu Geld verhält und was ein Zahlungsmittel können muss. Im dritten Teil geht es ans Eingemachte: Wir begeben uns auf die Suche nach dem Wert. Bitcoin wird nicht nur von Paul Krugmann „vorgeworfen“, nichts
mehr

Bitcoin: Was Mises, Keynes und Marx dazu sagen würden

Bibi K. schreibt in einer vierteiligen Serie, was Marx, Keynes und Mises über Bitcoin sagen würden. In Teil II: Geld oder Ware – Was ist die Kryptowährung für ein Ding? Im ersten Teil haben wir uns an die Frage herangetastet, was bei Bitcoin anders ist, als bei bekannten Zahlungs- und Finanzsystemen. Hanteln wir uns nun zur eigentlichen Frage weiter, dem Wert.
mehr

Warum wir Inflation jetzt erst recht ernst nehmen müssen

Pandemie und hohe Energiepreise trieben bereits in den letzten Monaten die Inflation in die Höhe. Nun wird der Krieg in der Ukraine Gas, Getreide und Rohstoffe zusätzlich verteuern. Gleichzeitig schüren Mainstream-Ökonom*innen und Rechte übertriebene Inflationsängste, um die Interessen ihres Kernklientels zu schützen und unsoziale Politik durchzusetzen. Lisa Mittendrein analysiert, warum wir die Inflation (jetzt erst Recht) ernst nehmen müssen –
mehr

Warum eine grüne Arbeitszeitverkürzung notwendig ist

Eine ökologische Arbeitszeitverkürzung ist machbar, wenn die Umverteilung der Löhne mitgedacht wird. Dafür plädiert mosaik-Redakteur Fabian Hattendorf. Der Kampf um die Arbeitszeit ist so alt wie die Arbeit selbst. Neu ist die ökologische Dimension in Zeiten der Klimakrise: Sollte das Zwei-Grad-Ziel des Pariser Klimaabkommens durch eine Arbeitszeitverkürzung alleine erreicht werden, müsste die durchschnittliche Arbeitswoche in Deutschland 6 Stunden betragen. Denn
mehr