Tag Archives: Wien-Wahl

„Wir treten an!“ – Das war die Gründungskonferenz von LINKS

Der Name ist Programm: „LINKS“. So heißt das neue Wiener Wahlprojekt. Schon im Dezember hatte die Gruppe klargestellt, was sie will: „Wien 2020 – wir treten an!“. Mit der Gründungskonferenz am vergangenen Wochenende fand der organisatorische Auftakt statt – und die erste Feuerprobe. Sonja Luksik, Camilo Molina und Franziska Wallner waren dabei und haben ihre Eindrücke festgehalten. Über 600 Menschen
mehr

Wien Anders: Lernen aus dem Wien-Wahlkampf

Wien Anders ist eine Wahlallianz von KPÖ, Piraten, Echt Grün und Unabhängigen, die im Oktober 2015 zur Wien-Wahl antrat. mosaik-Redakteurin Stefanie Wahl sprach mit Juliana Okropiridse und Christoph Ulbrich über den Wahlkampf, die Erfahrungen von Wien Anders und was sich aus ihnen lernen lässt.  Stefanie Wöhl: Was waren eure strategischen Annahmen vor der Wahl? Juliana Okropiridse: Es war klar, dass ein Duell zwischen SPÖ
mehr

Wien-Wahl V: Über Duelle, Personenkult und Angst

Für mich als Aktivist bei Wien Anders waren die Wahlergebnisse natürlich ein Schock. Trotz des Zweckoptimismus, welcher einen den Wahlkampf überhaupt erst durchstehen lässt, war uns allen klar, dass es bei dieser Wahl unter diesen Bedingungen keinen Einzug geben wird, egal wie lange man sich auf der Straße abrackert. Andererseits fühlte ich mich auch bestätigt. Seit Wochen hatten wir bei
mehr

Wien-Wahl IV: Wahlkater in WienZehn oder die Sorge um die Schmuddel-Bezirke

Die Presse schreibt sich ihr politisches Ghetto in den ArbeiterInnenbezirken zurecht. Bibi Kaufmann fährt dort eine Runde Straßenbahn. Montag nach der Wahl, Arbeitswege kreuzen wild durcheinander, irgendwo anders auch der vom neuen alten Häuplmeister. Die Wahlergebnisse in meinem Favoriten sind mal wieder irgendwo zwischen SPÖ und FPÖ schockgefroren, die SPÖ ist das Bum-Bum-Eis, in dem der blaue Kaugummi-Stiel feststeckt. Das Wahlvolk
mehr