Tag Archives: Menschenrechte

Ägyptens Diktator El-Sisi: Der neue Freund der EU

Am Sonntag sind sie zusammengekommen, die EU und die Arabische Liga. Fast 30 europäische und 20 arabische Länder sind es, die an der zweitägigen Gipfelkonferenz im ägyptischen Badeort Sharm El-Sheikh teilnehmen. Man darf – gerade im Lichte der jüngsten Ereignisse in Ägypten – die Konferenz als das bezeichnen was sie ist: Ein Geschenk Europas an einen skrupellosen Herrscher für seine
mehr

Menschenrechte oder Barbarei

Wir müssen die Menschenrechte gegen die Angriffe von Herbert Kickl und seiner FPÖ verteidigen. Gelingt uns das nicht, droht die alles vernichtende Flut der Barbarei. Ein Kommentar von Georg Bürstmayr. Was bloß reitet Herbert Kickl und seine Parteigenossen in der FPÖ, immer wieder die Menschenrechte, insbesondere die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) zu attackieren? Auf den ersten Blick scheint es ziemlich sinnlos, sie
mehr

Warum in Wien gegen Sklavenhandel in Libyen demonstriert wird

Mireille Ngosso hat sich mit FreundInnen in Wien zusammengetan, um eine Protestkundgebung vor der libyschen Botschaft in Wien zu organisieren. Warum sie das getan hat, was die furchtbaren Zustände in Libyen mit Sebastian Kurz zu tun haben und wie es damit weiter geht erzählt sie im mosaik-Interview. Wie seid ihr auf die Idee gekommen, eine Kundgebung vor der libyschen Botschaft
mehr

Die dritte Option: Wie Intersex-Personen um Anerkennung kämpfen

Das deutsche Bundesverfassungsgericht fasste Anfang November einen wegweisenden Beschluss: Künftig soll es möglich sein, neben männlich und weiblich eine dritte Geschlechtsoption eintragen zu lassen. Dabei geht es um die rechtliche Anerkennung von Intersex-Personen: Menschen, die nicht in die herkömmlichen gesellschaftlichen und medizinischen Vorstellungen von Frau und Mann hineinpassen. Tinou Ponzer und Paul Haller von der Plattform Intersex Österreich erklären Hintergründe der
mehr