Tag Archives: Klimagipfel

COP26: Was bei den Protesten während der Weltklimakonferenz passiert

Im schottischen Glasgow findet zurzeit die 26. Weltklimakonferenz statt. Durch vielfältige Aktionen leistet die globale Zivilgesellschaft Widerstand, um Druck auf die politischen Entscheidungsträger*innen auszuüben. Über die Ereignisse vor Ort berichtet Judith Neumann. Massendemos, Protest und Austausch in Glasgow. Am 31. Oktober startete mit einem Jahr Verspätung der 26. Weltklimagipfel – auch genannt COP26 (Conference of the parties, dt.: Vertragsstaatenkonferenz) –
mehr

Inside COP24 – Warum die Weltklimakonferenz zum Scheitern verurteilt war

Im polnischen Katowice trafen sich Mitte Dezember die Staaten der Welt, um den Klimaschutz voranzutreiben. Wirklich gelungen ist das nicht. Warum die Weltklimakonferenz gescheitert ist und was wir alle tun können, um eine Trendwende einzuleiten. Ein Kommentar von Johannes Stangl. Die 24. UN-Klimakonferenz in Katowice begann mit großen Hoffnungen. Es war die wohl wichtigste Klimakonferenz seit jener, die 2015 das
mehr

Darum habe ich die Klimarede von Sebastian Kurz gekapert

AktivistInnen der Gruppe System Change not Climate Change hatten gestern ihren großen Auftritt. Als Bundeskanzler Kurz eine Eröffnungsrede beim Klimagipfel in Wien halten wollte, kaperten sie die Bühne. Die Rede der Aktivistin Lucia Steinwender wurde im Saal mit tosendem Applaus bedacht und seither tausendfach im Netz geteilt. Wir haben mit Lucia über ihre Aktion und die Kritik an der schwarz-blauen
mehr

Klimakonferenz: Gipfel der verpassten Chancen

Gegen Klimakatastrophen, die schon heute Realität sind, bräuchte es mutige Maßnahmen. Doch die Klimadiplomat*innen haben sich bei der gestern zu Ende gegangenen Klimakonferenz in Bonn auf altbewährte Verhandlungsmuster zurückgezogen. Eine kritische Bilanz von Nadja Charaby. Der Klimagipfel in Bonn (COP23) fand unter der Präsidentschaft von Fidschi statt. Damit leitete zum ersten Mal einer jener Inselstaaten, die massiv unter den Folgen
mehr