Tag Archives: Klasseninteressen

Ukraine-Krieg: Welche linken Positionen wir jetzt brauchen

Eine erste Einschätzung der mosaik-Redaktion zum Ukraine-Krieg und den zentralen Konfliktfeldern, mit denen wir uns jetzt beschäftigen müssen. Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine hat uns alle schockiert. Einmal mehr müssen hunderttausende Menschen vor Bomben eines imperialistischen Krieges fliehen. Und als wäre das nicht schlimm genug, drehen Politiker*innen und Kommentator*innen an der Eskalationsspirale. Zum ersten Mal seit 1989 scheint eine
mehr

bell hooks: Wenn Feminismus auf Klasse trifft

Am 15. Dezember 2021 verstarb die Literaturwissenschaftlerin, Autorin und Schwarze Feministin bell hooks. Warum Kritik am weiß-bürgerlichen Feminismus nicht um hooks’ Analysen zur Kategorie Klasse herumkommt, erläutert Mosaik-Redakteurin Jennifer Friedl. bell hooks wurde am 25. September 1952 in Hopkinsville, Kentucky geboren und wuchs in einer Schwarzen Arbeiter*innenfamilie auf. Ihr Pseudonym, das bewusst kleingeschrieben wird, verwendete sie in Andenken an ihre
mehr

Wenn Frauen* und Queers weltweit streiken

In Lateinamerika ist in den letzten Jahre eine Bewegung rund um Frauen*streiks am 8. März entstanden. Jetzt ist sie auch in Deutschland angekommen. Das Netzwerk Frauen*streik will aus den individuellen Kämpfen gegen sexualisierte Gewalt kollektive machen und gleichzeitig Klassenpolitik betreiben. Von Argentinien bis Polen, von den USA bis Spanien, von Thailand bis Uruguay traten Millionen Frauen* und Queers am 8.
mehr

“Kein Geld, kein Essen” – Streiks bei Uber Eats

Der Streik bei Uber Eats in London vergangene Woche ist nur das aktuellste Beispiel. Immer wieder kommt es in der „neuen Essenszustellung“ zu Protesten der Fahrer_innen. Dahinter steckt eine neue Art, Serviceleistungen zu organisieren. Die Kreuzung vor dem Londoner Aldgate Tower ist voll von jungen Männern und ihren Motorrollern. Sie hupen unentwegt. Der Reporter, der versucht über das Geschehen im
mehr