Tag Archives: Iran

Warum die USA dem Iran und Venezuela drohen

Im Wahlkampf kritisierte Donald Trump den Irakkrieg und die Außenpolitik seiner Vorgänger. Nun droht er dem Iran und Venezuela. Wie geht das zusammen? Eine Analyse der Dynamiken des US-amerikanischen Imperialismus von Kumars Salehi. Die Hoffnung schien immer übertrieben. Als im Jänner der linke Journalist Jeremy Scahill die Präsidentschaft Donald Trumps „als unsere beste Hoffnung, unsere ewigen Kriege zu beenden“ darstellte,
mehr

Tyma Kraitt: “Den einen politischen Islam gibt es nicht”

In ihrem neuen Buch „Sunniten gegen Schiiten. Zur Konstruktion eines Glaubenskrieges“ beschäftigt sich die Autorin Tyma Kraitt mit den Ursprüngen sunnitischer und schiitischer Interpretationen des Islams, ihre aktuellen Spielarten und dem Begriff des politischen Islams. Mosaik-Redakteurin Klaudia Rottenschlager hat Kraitt interviewt. Ein Gespräch über geopolitische Spannungen, Kolonialismus und Dinosaurier. Mosaik: Dein Buch bietet einen ausführlichen historischen Rückblick über die Herausbildung der
mehr

Am österreichischen Wesen soll der Ausländer genesen

Die Debatte um den „Onlinepranger” hat eines klar gemacht: Das Vertrauen in die österreichischen Institutionen ist auch unter Linken manchmal grenzenlos. Man soll die Justiz nur arbeiten lassen. Dabei hat sie strukturelle Fehler. Und auch die österreichischen Schulen können nicht jedes Problem aus der Welt schaffen. Ein Kommentar von Mahdi Rahimi. Als Kind wurde ich oft gefragt, ob es im
mehr

Wahlen im Irak: Der Kleriker und die GenossInnen

Ein Bündnis aus religiösen und linken Kräften siegt bei den Parlamentswahlen im Irak. Angeführt wird es vom schiitischen Geistlichen Muqtada al-Sadr. Über die Hintergründe dieser ungewöhnlichen Allianz und ihres Wahlerfolgs berichtet Tyma Kraitt. Über 24 Millionen IrakerInnen wurden letzten Samstag zu den Urnen gerufen. Tatsächlich kamen aber nicht einmal die Hälfte der Wahlberechtigten. Ein historisches Tief, das vor allem der
mehr