Tag Archives: Imperiale Lebensweise

Warum CO2-Steuern nicht die Lösung sind

Die CO2-Steuer ist für viele die beste Antwort auf die Klimafrage. Längst fordern sie nicht nur linke Kräfte, sie ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. In Österreich diskutiert man die Steuer anhand von Schnitzeln. Mosaik-Redakteur Martin Konecny erklärt, warum CO2-Steuern allein die Klimakrise nicht bremsen werden und was trotzdem für sie spricht. Fridays for Future will eine, die Grünen
mehr

Mit Greta Thunberg gegen türkise Klimalügen

Heute besucht Greta Thunberg einen Klimagipfel in der Hofburg. Vor einem Jahr war Lucia Steinwender dort, um Sebastian Kurz die Show zu stehlen. Sie hielt statt ihm eine Klimarede, der ORF übertrug live. Nun rechnet sie mit den türkisen Lügen in der Klimapolitik ab. Mit heftig klopfenden Herzen erhoben wir uns vor einem Jahr von unseren Plätzen in der Hofburg. Wir wollten
mehr

„An Utopien kann man sich abarbeiten“

Das Gute Leben für Alle: Unter diesem Titel ist im Frühjahr ein Buch des I.L.A-Kollektivs erschienen. 19 Autor_innen haben darin versucht eine Utopie zu skizzieren: Wie könnte eine Welt aussehen, die gerechter und demokratischer ist, die aber auch einen grundlegend anderen Umgang mit der Umwelt vorsieht. Mit drei davon haben wir gesprochen. „Das Gute Leben für Alle“ will im Anschluss
mehr

Protest beim Flugverkehrs-Gipfel: “Wir haben es auf die Agenda geschafft”

Im Rahmen des europäischen Gipfels für Flugverkehr, des “European Aviation Summits”, beraten in Wien PolitikerInnen mit VertreterInnen der Fluggesellschaften über die Zukunft des europäischen Flugverkehr. NGOs waren nicht erwünscht. Für die Aktivistin Mira Kapfinger Grund genug, zu intervenieren. Während EU-Kommissarin Violeta Bulc über die Zukunft des Flugverkehrs referierte, betrat Kapfinger die Bühne und ergriff das Wort. Wir haben sie wenige
mehr