Tag Archives: Gesundheitswesen

Ungarn: Zehn Gebote statt gute Gesundheitsversorgung

Seit 2010 regiert Viktor Orbáns nationalistische Fidesz-Partei in Ungarn. Seitdem gerät die schon vorher angeschlagene Gesundheitsversorgung immer tiefer in die Krise. Und Gesundheitsminister Miklós Kásler hat ganz eigene Lösungen für das Problem: das Einhalten biblischer Tugenden und der zehn Gebote. Die Semmelweis-Universität für Medizin in Budapest gilt als bestes Krankenhaus Ungarns. Wer jedoch die Klinik für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde betritt, wird in
mehr

„Es ist oft nicht mehr möglich, Frauen gut zu betreuen“

Unter dem Motto »Das Leben braucht einen guten Anfang!« haben Anfang Mai über 300 Hebammen und Unterstützer*innen in der Linzer Innenstadt demonstriert. Was hat der bisheriger Protest der Hebammen in Oberösterreich gebracht? Wie schwer war es sich zu organiseren? Und wie kann der Kampf der Hebammen für mehr Stellen, bessere Arbeitsbedingungen und höhere Löhne weitergehen? mosaik-Redakteurin Sandra Stern hat sich
mehr

Warum das Wiener Gesundheitswesen öffentlich bleiben muss

Seit einigen Monaten wird in der Wiener SPÖ laut über eine Ausgliederung des Wiener Krankenanstaltenverbunds (KAV) nachgedacht. Er umfasst die elf Spitäler, vier Geriatriezentren und acht Pflegewohnheime der Stadt Wien. Die inzwischen zurückgetretene Gesundheits- und Sozialstadträtin Sonja Wehsely setzte eine Projektgruppe innerhalb der Stadtverwaltung ein, die die Machbarkeit einer solchen Form der Privatisierung – die Stadt Wien soll dabei Eigentümerin bleiben
mehr

AGO-Insolvenz: Wie Auslagerungen die Beschäftigten gefährden

Der Personaldienstleister AGO (Akademischer Gästedienst in Österreich) wird laut Medienberichten nächste Woche einen Insolvenzantrag stellen. Über 200 Beschäftigte sind davon betroffen. Florian Weissel, ehemaliger Betriebsrat bei AGO, erklärt, warum die Probleme von der Gemeinde Wien selbst hervorgerufen wurden und berichtet über die Geschehnisse der letzten Jahre. Die Insolvenz von AGO stellt kein isoliertes Problem im Wiener Gesundheitsbereich dar, sondern ist
mehr