Tag Archives: Alltagsrassismus

Wien: Lebenswerteste Stadt nur für Weiße

Erst kürzlich hat „The Economist“ Wien als lebenswerteste Stadt der Welt ausgezeichnet, eine Auszeichnung, die Wien sehr oft bekommt. Doch diese Rankings nehmen kaum Rücksicht auf die Lebensrealität der Menschen, die hier leben. Dass Rassismus das Leben in Wien zur Hölle machen kann, gerät aus dem Blickfeld, schreibt Anna-Maria Apata in ihrem persönlichen Kommentar. Ich fühle mich machtlos und wütend,
mehr

Die Normalität von rassistischen Übergriffen in Österreich

Reaktionen auf Videos, die rassistische Übergriffe zeigen, sind entlarvend. Denn niemand will sagen, dass Rassismus in Österreich schon lange zur Normalität gehört, schreibt Mahdi Rahimi. Leider gab es zu meiner Zeit keine Smartphones. Es war mir daher nicht möglich, diverse Busfahrten und die Türpolitiken von Clubs aufzunehmen. Leider konnte eine Bekannte von mir die Person, die sie wegen ihrer Hautfarbe
mehr

6 Gründe, warum wir im Kampf gegen Rassismus umdenken müssen

Durch rassistische Polizeikontrollen wird Rassismus gerade wieder verstärkt diskutiert. Doch das Thema ist komplexer, als es oft den Anschein hat. Rassismus ist ein kompliziertes Phänomen, das auf mehreren Ebenen greift. Ebenso vielseitig müssen unsere Solidarität und unser Kampf dagegen sein, meint Rami Ali. Was in unseren Breitengraden als normal gilt, ist klar definiert: Weiß, christlich, hetero. Je mehr du von
mehr

#Reichenhetze: Das Internet erklärt Sebastian Kurz, wie Rassismus funktioniert

Als Bundeskanzler Sebastian Kurz im deutschen Fernsehinterview meinte, „Hetze gegen Reiche“ sei genauso schlimm wie Rassismus (und deshalb sei die Koalition mit der rechtsextremen FPÖ eh okay – nein, wir haben die Logik dahinter auch nicht ganz verstanden), hatte eine Twitter-Userin eine Idee: ok, es wär peinlich wenns nicht hinhaut, aber wer will kann unter #reichenhetze seine geschichten erzählen. ich
mehr