Category: Reichtum

Millionaires for humanity: Millionär*innen abschaffen!

83 Millionär*innen haben einen offenen Brief geschrieben. Sie verlangen, höher besteuert zu werden, um für die Folgen der Coronakrise aufzukommen. Das ist ein Anfang, aber nicht viel mehr, finden Teresa Petrik und Paul Herbinger. Millionär*innen gehören enteignet, Reichtum dieser Größenordnung abgeschafft. „Millionäre wie wir spielen eine zentrale Rolle in der Heilung unserer Welt“, behaupten die „Millionaires for humanity“ in einem
mehr

Die Bussi-Bussi-Gesellschaft: Was René Benkos Partyfotos über Österreich verraten

Wenn der Milliardär René Benko einlädt, kommen die Mächtigen aus Politik und Medien gerne zur Verhaberungs-Party. Die Fotos davon verraten zwei bittere Wahrheiten über Österreich – die eine alt, die andere neu. 4,9 Milliarden Dollar. Auf diesen Betrag schätzt das Wirtschaftsmagazin Forbes das Vermögen von René Benko. Mit 41 Jahren hat der Milliardär bereits Platz 3 der reichsten ÖsterreicherInnen erreicht.
mehr

Das hat den Cum-Ex-Steuerbetrug ermöglicht

Seit Tagen ist der Steuerskandal Cum-Ex in allen Medien. Doch hinter der technischen Komplexität des Betrugs verschwinden schnell die politischen Hintergründe. Julia Litofcenko liefert eine kurze Analyse der strukturellen Bedingungen, die solche Geschäfte erst möglich machen. Cum-Ex-Geschäfte – ein technischer Begriff für eine neue Dimension des Steuerbetrugs, bei dem private Investoren und Unternehmen nicht nur Steuern vermeiden, sondern sogar Geld
mehr

Vier Gründe, warum das Nulldefizit das falsche Ziel ist

Im Vorfeld der Nationalratswahlen geistert erneut der Mythos der „schwarzen Null“ durch Politik und Medien. Der Beirat für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen (BEIGEWUM) erklärt, warum es falsch ist, um jeden Preis ein Nulldefizit erreichen zu wollen. 1. Nulldefizit durch Ausgabensenkung ist Umverteilung zu den Reichen. Staatsausgaben sind mehr als nur Kosten. Sie sind zuallererst Investitionen in die Wohlfahrt der
mehr