Antifaschismus und Antirassismus

Rückgratschmerzen: Die FPÖ und die Burschenschaften

Seit jeher gelten Burschenschaften als „akademisches Rückgrat“ der FPÖ. Tatsächlich war die Liaison von Verbindungen und Partei stets konfliktbeladen – für die FPÖ ist sie heute eine größere Belastung als Ressource. Kommt es zum Bruch? „Ich werde immer zuerst Burschenschafter und dann erst Politiker sein. Eine Burschenschaft ist etwas viel Größeres als die FPÖ“, erklärte …

Rückgratschmerzen: Die FPÖ und die Burschenschaften Weiterlesen »

Voves, Niessl: SPÖ -Wahlhilfe für die FPÖ

Die SPÖ-Landeshauptmänner Hans Niessl (Burgenland) und Franz Voves (Steiermark) nutzen die aufgeheizte Stimmung nach den Terroranschlägen in Paris, um sich den Rechten anzubiedern. Niessl will schärfere Grenzkontrollen einführen, Voves „Integrationsunwilligkeit“ als Tatbestand strafbar machen. Die beiden reihen sich damit in den islamophoben, rassistischen Diskurs ein und setzen leichtfertig Menschenleben aufs Spiel, um ein diffuses subjektives …

Voves, Niessl: SPÖ -Wahlhilfe für die FPÖ Weiterlesen »

Strache und die SA

Die FPÖ übt sich wieder einmal in sprachlicher Aufrüstung. Das ist kein plötzlicher Wutausbruch oder ein verbales Hoppala. Das ist gut kalkulierte Strategie. Strache bezeichnet Gegendemonstrant_innen gegen den FPÖ-Burschenschafterball als „SA“. So etwas rutscht nicht einfach heraus. Es fungiert als Nachricht nach innen und nach außen. Nach innen sendet es das klare Signal an den völkisch-rechtsextremen …

Strache und die SA Weiterlesen »

 
Nach oben scrollen