Die schwarz-blaue Bundesregierung hat mit demokratischen Institutionen anscheinend ein Problem. Jetzt will sie auch die Stimme der Lehrlinge, den Jugendvertrauensrat, abschaffen. 1974 führte die SPÖ Alleinregierung den Jugendvertrauensrat ein. Mit dieser neuen Regelung erhielten Lehrlinge die Chance, eine eigene Vertretung im Betrieb zu wählen. Was macht ein Jugendvertauensrat eigentlich? Ähnlich dem Betriebsrat müsste in jedem Betrieb mit mehr als fünf
mehr