Inmitten der Corona-Krise bekam Slowenien eine neue Regierung. Der Orbán-Sympathisant Janez Janša wurde zum dritten Mal Premierminister – und er fackelte nicht lange. Nur wenige Tage nach seiner Angelobung begann er seine Macht auszubauen. Zentrales, staatliches Personal tauschte er aus. Wie es Janša immer wieder an die Macht schafft und was er vor hat, hat Ana Podvršič aufgeschrieben. Die SDS
mehr