Während der Widerstand gegen die Lobauautobahn wächst, beharren die Bundesregierung und der Wiener Bürgermeister auf dem Großprojekt. Die Auseinandersetzung macht eines deutlich: Die Lobauautobahn wird für Männer gemacht. Von der City bis zum Ländle wird der männliche Zeigefinger erhoben. Sebastian Kurz, Markus Wallner und Michael Ludwig wedeln „So nicht!“, eine Überprüfung von Straßenbauprojekten käme nicht in Frage. Arbeitsplätze würden verloren
mehr