Die irakische Metropole Mossul ist nach einem fast neun Monate langen Kampf aus den Fängen des IS befreit worden. Berichte der EinwohnerInnen geben Einblick in das Leben während der IS-Besatzung und die blutige Rückeroberung der Stadt. Für den Irak beginnt ein neues Kapitel – doch nicht unbedingt ein stabileres, schreibt Tyma Kraitt. Noch steht der Rauch über der Stadt, noch
mehr