Category: Bewegungen

Zwölf soziale Bewegungen, die uns Hoffnung für 2017 machen

Machen wir uns nichts vor: 2016 war ein furchtbares Jahr für alle Menschen, denen soziale und ökologische Gerechtigkeit ein Anliegen ist. Und doch gab es Kämpfe und Siege sozialer Bewegungen inmitten des Elends. Das Transnational Institute hat zwölf Geschichten aus der ganzen Welt zusammengetragen, die uns zu Beginn des neuen Jahres Hoffnung geben. 1. Handelsabkommen im Dienst der Konzerne wurden gestoppt oder blockiert Jahrelang
mehr

Und jetzt? Wie es nach der Wahl weitergehen kann

Am Ende herrschte großes Durchatmen. Norbert Hofer wird nicht Bundespräsident – auch dank dem Einsatz vieler Linker. Wie bewerten sie das Ergebnis und wie kann es nun weitergehen? Wir haben uns am Wahlabend umgehört.   „Jetzt ist unsere Kraft dafür frei, etwas zu verändern“ „Das Ärgste wurde abgewendet. Wir haben alles dafür getan, Hofer zu verhindern. Ich bin froh, dass
mehr

Kerns große, verpasste CETA-Chance

Christian Kern fordert einen wirtschaftspolitischen Kurswechsel in der EU. Doch bei CETA zeigte er, dass er zum dafür nötigen Bruch mit dem alten Kurs nicht bereit ist. Eine neue Politik wird nur gegen die Eliten möglich sein, nicht mit ihnen, meint Valentin Schwarz. „Europa muss wieder gerecht werden“, schrieb Christian Kern in einem viel beachteten Kommentar in der Frankfurter Allgemeinen
mehr

Warum wir den Konflikt mit den neoliberalen Eliten suchen müssen

Einen Kompromiss finden, um Schlimmeres zu verhindern: So lautet zugespitzt die Strategie der Sozialdemokratie im Umgang mit neoliberalen Kräften. Schluss damit, meint mosaik-Redakteur Lukas Oberndorfer: Zeit, den Konflikt zu suchen! „In der Sache weitgehend schon richtig“ – so kommentierte der linke Publizist Robert Misik die Entscheidung von Bundeskanzler Christian Kern, Ja zum Handelsabkommen CETA zu sagen. Darauf wandte sich mosaik-Redakteur
mehr