Category: Bewegungen

Kurz und Pilz: Bewegung geht anders

Im Wahlkampf ist es trendig, sich „Bewegung“ zu nennen. Doch was Kurz, Pilz und Co. machen, ist ein Missbrauch des Begriffs, meint Melanie Pichler. Sie nützen schlicht die berechtigte Wut auf die Parteien, um alte Politik in neuem Gewand zu verkaufen. Peter Pilz macht jetzt eine Bewegung, Sebastian Kurz auch, die Neos schon lange. In einem für die Medien inszenierten
mehr

G20: Repression und Widerstand in Hamburg

Dieses Wochenende findet in Hamburg der G20-Gipfel statt. Schon seit Tagen laufen die Proteste dagegen – und auch die Repression. Wie die Stadt einer Festung gleicht und warum die G20-Proteste wichtig sind, beschreibt Eva Hoffmann. Jetzt stehen sie doch, die Camps. Dabei hatte die Polizei zu Beginn der G20-Proteste letzte Woche alles daran gesetzt, sie zu verhindern. Trotz gerichtlicher Genehmigung
mehr

Warum die Massenproteste in Marokko nicht abreißen

Seit Wochen gehen in Marokko hunderttausende für soziale Gerechtigkeit auf die Straße. Aktivist Ghassane Koumiya erzählt im Interview, wer die Proteste organisiert, welche Rolle Frauen in ihnen spielen und welches politische Potenzial sie haben. Seit Oktober 2016 finden in der Rif-Region im Norden Marokkos heftige Proteste statt. Die Verhaftung dutzender AktivistInnen und das harsche staatliche Vorgehen gegen die Demonstrationen haben zu einer Radikalisierung
mehr

Niemals aufgeben – Blockaden gegen OMV in Tunesien

In Tataouine im Süden Tunesiens finden seit Wochen heftige Proteste gegen Arbeitslosigkeit, Armut und Korruption statt. DemonstrantInnen blockieren die Produktionsstätten internationaler Energiekonzerne, haben ein Protestcamp in der Sahara aufgeschlagen und fordern eine Verstaatlichung der tunesischen Erdöl- und Erdgasreserven. Auch Standorte der österreichischen OMV wurden zum Schauplatz von zivilem Ungehorsam. Mit Hilfe des Militärs will die tunesische Regierung die Ordnung wieder
mehr