Category: Antifaschismus und Antirassismus

Warum der FPÖ-Aufstieg 2017 weitergehen wird

Die Präsidentschaftswahl war vordergründig ein Rückschlag für die FPÖ, hat das politische System aber weiter nach rechts verschoben, analysiert Benjamin Opratko. Ein Hoffnungsschimmer sind die vielfältigen Initiativen gegen Hofer, die abseits der offiziellen VdB-Kampagne gearbeitet haben. Ist 2016 zum Schluss besser als sein Ruf? Wird es als das Jahr in die Geschichte eingehen, in dem der Aufstieg der FPÖ gestoppt
mehr

Liebe SPÖ, Vertrauen gibt es nicht geschenkt!

Mahsa Ghafari diskutierte bei unserer Veranstaltung „Konflikt oder Kompromiss“ mit Robert Misik, Tanja Wehsely und Lukas Oberndorfer am Podium. Sie stellte dabei die Frage, ob ein „Kompromiss mit der Elite“ gegen einen weiteren Rechtsruck zielführend sein kann und hielt fest, dass es sich dabei auch um eine Vertrauensfrage handelt. Können wir der Sozialdemokratie, die hier am ehesten mit Elite gemeint ist,
mehr

Warum der Flüchtlingsdeal Sterben an den EU-Außengrenzen bedeutet

Für Christian Kern und Sebastian Kurz ist der „Flüchtlingsdeal“ zwischen der EU und der Türkei ein voller Erfolg mosaik sprach mit Migrationsforscher Bernd Kasparek über die Funktionsweise des „Flüchtlingsdeal“ mit der Türkei, die Lebensrealität von Schutzsuchenden in den eingerichteten Hotspots an den Grenzen der „Festung Europa“ und Möglichkeiten des Widerstandes gegen das aktuelle Migrationsregime angesichts von Elend und Verzweiflung.  Benjamin Opratko: Der sogenannte
mehr

Worum es beim „Burkaverbot“ wirklich geht

Außen- und Integrationsminister Sebastian Kurz will in Österreich die Burka verbieten – obwohl sie hierzulande gar nicht getragen wird. Worum geht es aber dann in dieser Debatte?   Vor einigen Tagen erreichten uns absurde Bilder aus Frankreich: Eine Art Sittenpolizei zwang eine Frau am Strand von Nizza, sich auszuziehen. Grundlage dieser öffentlichen Demütigung war ein ad-hoc Gesetz das den Burkini,
mehr