Posts bySusanne Haslinger

Dirty, difficult and dangerous – Im Kampf um die Rechte undokumentiert Beschäftigter

Heute ist Zoheir anerkannter Flüchtling mit Arbeitsmarktzugang. Das war nicht immer so. Während seines laufenden Asylverfahrens durfte er in Österreich nicht arbeiten. Da er dennoch dringend Geld zur Versorgung von sich und seiner schwangeren Frau brauchte, heuerte er bei einer Fassadenfirma an. Drei Wochen hat er dort gearbeitet, bekommen hat er 200 Euro. Zoheir arbeitete undokumentiert, ohne Papiere. Sein Arbeitgeber
mehr

Warum wir über Arbeitszeit reden müssen

40 Jahre – 40 Stunden. 2015 begehen wir dieses fragwürdige Jubiläum. Ein Grund zu feiern ist jedenfalls die Verkürzung der gesetzlichen wöchentlichen Normalarbeitszeit auf 40 Stunden vor genau 40 Jahren. Die Schattenseite hiervon: In den vergangenen 40 Jahren hat sich unsere Arbeitszeit nicht gerade zum Positiven entwickelt. ArbeitnehmerInnen, ihre Gesundheit, unsere gesellschaftliche Entwicklung und damit auch die Unternehmen brauchen dringend eine
mehr