Posts byKurt Bayer

EU-Debatte II: Umbauen, nicht auflösen

Mit einem Austritt lassen sich die Probleme von EU und Euro nicht lösen, meint Kurt Bayer. Stattdessen sollten wir für eine andere Union kämpfen, argumentiert er im zweiten Teil unserer EU-Debatte. Das Plädoyer von Cristina Asensi für einen Lexit, also einen „linken“ Exit aus Euro und Europäischer Union (EU), geht von deren Unreformierbarkeit aus. Was noch wichtiger ist: Asensi scheint
mehr

Es geht nicht nur um Griechenland

Das heutige Desaster der europäischen Griechenland-Politik ist „nur“ die riesige Spitze eines Eisbergs, die in der Lage ist, die gesamte Eurozone in die Tiefe des Meeres hinabzuziehen. Ohne die langjährige Misswirtschaft in Griechenland beschönigen zu wollen, ohne die strategische Hilflosigkeit der griechischen Syrizaregierung beschönigen zu wollen, liegt der Kern des Problems in der einseitig auf Austerität ausgerichteten Wirtschaftspolitik für alle
mehr

Am Golde hängt doch (fast) alles….

Gretchen in Goethe’s Faust wußte von der Macht des Geldhabens und seiner Verführungen. Wahrscheinlich nichts wußte sie davon, wie Geld geschaffen wird. Und offenbar interessiert dies die „Masters of the Universe“, die Notenbankchefs der Welt, auch nur beschränkt, denn sonst würden sie den Mythos, daß es die Notenbanken sind, die neues Geld schaffen und damit den Geldumlauf kontrollieren, nicht auch
mehr