Der Aktionismus der rechtsextremen Identitären in Österreich verdichtet sich zunehmend. Diese Gruppe weiß, wie sie Aufmerksamkeit bekommt und es in die Schlagzeilen schafft. Was können AntifaschistInnen, was kann die nicht organisierte Zivilgesellschaft und was können JournalistInnen angesichts dieser Ereignisse tun? Kathrin Glösel versucht, Antworten zu geben und zu zeigen, welche Handlungen entbehrlich sind, weil sie den Identitären in die Hände spielen. Waren
mehr