Der vom Bildungsministerium erarbeitete Entwurf zum neuen Grundsatzerlass Sexualerziehung versetzt konservative Kräfte derzeit in Panik. Außen vor bleiben in der Debatte allgemeine Informationen, die Vorteile des Entwurfs und die Sicht der Schüler_innen. Der aktuell geltende Grundsatzerlass zu Sexualerziehung stammt aus dem Jahr 1990 und entspricht somit nicht annähernd einem modernen Weltbild. So wird darin beispielsweise festgehalten, dass Sexualerziehung in Zusammenarbeit
mehr