Vermögensbesitz markiert „Unten“ und „Oben“ in jeder Gesellschaft. Global betrachtet gibt es eine zweite Achse der Ungleichheit, die zwischen Nord und Süd. Karin Fischer wirft einen Blick auf die regionale Herkunft der Vermögensreichen und die globale Verteilung von Vermögen. Die meisten Dollar-MillionärInnen mit einem Netto-Finanzvermögen zwischen einer und 50 Millionen US-Dollar sind aus den USA. Dort lebt fast die Hälfte
mehr