Posts byFranz Parteder

Warum mit Van der Bellen nichts zu gewinnen ist (und wir ihn trotzdem wählen müssen)

Wer Norbert Hofer als Bundespräsident verhindern will, muss am 22. Mai Van der Bellen wählen. Zu Jubeln gibt es aber so oder so nichts. Die wirklichen Herausforderungen beginnen erst am Tag nach der Stichwahl, meint Franz Stephan Parteder. Am 22. Mai gilt es, einen Sieg des FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer zu verhindern. Trotzdem stehen fortschrittliche Menschen bei der Stichwahl für die
mehr

Warum Irmgard Griss Teil des Establishments ist

mosaik-Redakteur Franz Stephan Parteder über die Präsidentschaftskandidatin Irmgard Griss, ihre GeldgeberInnen und warum sie für progressive WählerInnen keine gute Wahl ist. Bei der, im April anstehenden, Bundespräsidentschaftswahl tritt die ehemalige Präsidentin des Obersten Gerichtshofes Irmgard Griss als von den Parlamentsparteien unabhängige Kandidatin an. Der von ihr verantwortete Kommissionsbericht über das Debakel der Hypo Alpe-Adria hat sie einer breiten Öffentlichkeit sympathisch
mehr

Debatte I | Linker Populismus ist keine Antwort

Nach den Wienwahlen rufen viele nach einem linken Populismus als Antwort auf das Erstarken der Rechten. Doch tatsächlich ist ein linker Populismus nicht links. Er ist von der Annahme geprägt, die Menschen wären zu dumm für komplexere Zusammenhänge. Anstelle von mehr Populismus brauchen wir geduldige Kleinarbeit die sich mit den Alltagsproblemen der Menschen auseinandersetzt. Vom grünen Peter Pilz angefangen bis zum Wien
mehr

Soziale Alternative statt zynisches Kalkül

Der Blick auf die Steiermark ist für alternative Kräfte österreichweit von Bedeutung. Wenn die KPÖ bei den kommenden Landtagswahlen in der Steiermark Ende Mai im Landtag bleibt, stärkt das die gesamte Linke, auch innerhalb der SPÖ. Wahlergebnisse bilden Veränderungen in der Gesellschaft nur unzureichend ab. Wahlen dienen hierzulande – bei stetig sinkender Beteiligung – vor allem der Bestätigung von Macht-
mehr