Das gute Leben für alle ist kein Wohlfühlkonzept, sondern eine praktische Utopie. Andreas Novy erklärt in fünf Thesen, wie wir ihr näherkommen. Die folgenden Thesen wurden von Andreas Novy zum Auftakt des „Gutes Leben für alle“ Kongress 2017 mit mehr als 1.000 TeilnehmerInnen in Wien vorgestellt. 1. Gesellschaften brauchen Utopien, die Orientierung geben Angesichts der Angriffe auf zivilisatorische Errungenschaften wie
mehr